04.05.2016, 09:17 Uhr

Jane's Walks: Wien mal nebenbei entdecken

Eine Tour über den Brunnenmarkt: Am 7. Mai kann man sein Grätzel näher kennenlernen. (Foto: Jane's Walks)

Die Stadt bei "Jane’s Walks" kennenlernen: Grätzeltouren mit echten Menschen statt mit Stadtführern.

OTTAKRING/DÖBLING. Wien quasi nebenbei im Gehen kennenlernen: Das ist das Ziel von "Jane’s Walk". Bei den kostenlosen, geführten Spaziergängen kann man Stadtteile erkunden – und das nicht als Vortrag, sondern im Gespräch. Die Spaziergänge werden nämlich nicht von professionellen Stadtführern geleitet, sondern von Menschen, die im Grätzel leben oder eine enge Verbindung zum Thema des jeweiligen Spaziergangs haben.

"Jane’s Walks leben von Menschen, die mit anderen Menschen ihre Stadt erkunden und dabei Eindrücke und Geschichten teilen wollen", so Organisator Andreas Lindinger. Die Touren finden bis 8. Mai in ganz Wien statt. Zwei Routen im Westen Wiens:

"Brunnenviertel im Wandel":

• Mehr als sechs Jahre lang hat sich Stadtforscherin Cornelia Dlabaja mit dem Brunnenviertel beschäftigt. Bei dem Spaziergang geht es – natürlich – über den Markt, es werden aber auch Gassen und versteckte Hinterhöfe erkundet. Die weiteren Stationen und Themen: das Weinhaus Sittl, das Kunstfestival "Soho in Ottakring", der Brunnenmarkt und seine Standler, das widerständige Ottakring und das Restaurant Kent.
• Treffpunkt: Samstag, 7. Mai, um 15 Uhr bei der U6-Station Josefstädter Straße (Ausgang Ottakring). Cornelia Dlabaja hält ein Schild mit der Aufschrift "Jane’s Walk" in der Hand.
• Dauer des Spaziergangs: 1,5 Stunden.

"Dem Radio auf der Spur":

• Was bedeutet die Schließung des Funkhauses für Wien? Und was verbindet Döbling, die Wieden und Hietzing in Sachen Radio? Der DJ und Journalist Eugene Quinn beschäftigt sich auf dieser Tour vom 19. in den 4. und 13. Bezirk mit Radioshows und Fernsehen aus und in Wien.
• Treffpunkt ist am Samstag, den 7. Mai, um 10.30 Uhr bei der Heiligenstädter Brücke (U4-Station Heiligenstadt). Quinn erkennt man an seiner orangenen Hose.
• Dauer des Spaziergangs: 3,5 Stunden.

Anmelden kann man sich für die Spaziergänge online auf www.janeswalk.org

Zur Sache:

Seit zehn Jahren wurden in mehr als 150 Städten weltweit rund 1.000 "Jane’s Walks" veranstaltet. 2014 fanden erstmals vier Spaziergänge in Wien statt. Heuer werden zehn Spaziergänge angeboten.

Initiiert wurden die Touren zur Erinnerung an die Schriftstellerin und Aktivistin Jane Jacobs, die dieses Jahr ihren 100. Geburtstag gefeiert hätte. Jacobs stellte einfache Bürger in den Mittelpunkt der Stadtentwicklung.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.