24.08.2016, 11:04 Uhr

Österreichischer Kabarettpreis für Thomas Maurer

Thomas Maurer bekommt am 8. November den Österreichischen Kabarettpreis verliehen. (Foto: Lukas Beck)

Die Gewinner des Österreichischen Kabarettpreises 2016 stehen fest: Thomas Maurer erhält den Hauptpreis, der Karikaturist Gerhard Haderer einen Sonderpreis.

WIEN. Sarkasmus zahlt sich aus, zumindest für Thomas Maurer. Der Kabarettist erhält heuer den Österreichischen Kabarettpreis für sein aktuelles Soloprogramm "Der Tolerator". Maurer analysiert darin die gegenwärtigen Themen, die unsere Gesellschaft beschäftigen. Von der Griechenlandkrise bis zur Flüchtlingskrise spannt sich der Bogen des beißenden Spotts. Diese "satirische Scharfsinnigkeit" gab laut der Jury den Ausschlag für den Hauptpreis, der mit 3.333,33 Euro dotiert ist.

Vier weitere Kabarettisten können sich über einen Österreichischen Kabarettpreis freuen: Lisa Eckhart erhält den Förderpreis, der Sonderpreis geht an den Karikaturisten Gerhard Haderer und der Programmpreis wird Hosea Ratschiller gemeinsam mit Birgit und Nicole Radeschnig verliehen. Einzig die Entscheidung, wer den Publikumspreis verliehen bekommt, ist noch ausständig - hier läuft das Voting noch bis 23. Oktober. (Abstimmungen ab 25. August auf www.kabarettpreis.at möglich)

Die dürfen Preisträgern am 8. November in feierlichem Rahmen ihre Auszeichnungen in der Urania entgegen nehmen.

Zur Person

Thomas Maurer wurde am 27. Juni 1967 in Wien geboren. Bei einem Talentwettbewerb im Kabarett Niedermair stand Maurer 1988 das erste Mal als Kabarettist auf der Bühne. Bereits ein Jahr nach dem Wettbewerb feierte er mit seinem ersten Soloprogramm "Unterm Farkas hätt's des net geben" Erfolge. Der Künstler erhielt im Laufe seiner Karriere zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Salzburger Stier, den Deutschen Kabarettpreis und die Goldene Romy. Derzeit steht Maurer mit dem Soloprogramm "Der Tolerator" auf der Bühne.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.