31.03.2016, 19:51 Uhr

Benzingeruch in Wien wegen OMV-Wartungsarbeiten

Trotz Frühlingstemperaturen blieben die Fenster in vielen Bezirken aufgrund eines unangenehmen Benzingeruchs geschlossen.

Entwarnung: Übler Geruch nicht gefährlich.

WIEN. Über vielen Bezirken hängt derzeit ein teeriger Geruch, was den ganzen Tag über hunderte Anrufe bei der Feuerwehr zur Folge hatte, da Anrainer eine lecke Gasleitung befürchteten. Grund für den üblen Geruch sind jedoch nur Wartungsarbeiten in der OMV in Schwechat.

"Alle sechs Jahre müssen diese Arbeiten durchgeführt werden", erklärt der Leiter der Raffinerie Schwechat Thomas Gangl. "Die Arbeiten, bei denen Rohre entlüftet werden, dauern einen Monat. Leider ist das Wetter derzeit ungünstig und sorgt für den Bezingeruch in Wien." Anfang nächster Woche soll die Geruchsbelästigung vorbei sein. Gesundheitsgefährdend sind die Gerüche übrigens nicht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.