08.08.2016, 09:45 Uhr

Erfolg: Panda-Junges im Tiergarten Schönbrunn geboren (mit Video)

Mutter Yang Yang mit dem nur wenige Stunden alten Nachwuchs. Das Geschlecht konnte noch nicht erkannt werden. (Foto: Tiergarten Schönbrunn)

Am 7. August hat Panda-Dame Yang Yang ein Jungtier geboren

HIETZING. In Wien ist wieder passiert, was noch keinem anderen Zoo Europas gelungen ist: Ein auf natürlichem Weg gezeugtes Panda-Baby hat das LIcht der Welt erblickt. „Die Pfleger konnten gestern Früh bereits ein Quietschen aus der Wurfbox hören. Auf den Aufnahmen der Wurfbox-Kamera konnten wir dann erkennen, dass das Jungtier um 5.05 Uhr zur Welt gekommen ist", sagt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Yang Yang ist eine erfahrene Mutter - immerhin ist es bereits ihr vierter Nachwuchs. Ihre drei Kinder Fu Long, Fu Hu und Fu Bao leben mittlerweile in China. Sie ist nun rund um die Uhr mit Säugen, Putzen und Wärmen des Jungen beschäftigt. Dieses ist nur etwa 10 Zentimeter groß und wiegt 100 Gramm. Vom pandatypischen schwarz-weißen Fell ist noch nichts zu sehen. Es ist rosafarben und mit einem weißen Flaum bedeckt. Die erste Phase im Leben eines Pandas ist kritisch: "Die Sterblichkeit bei Großen Pandas innerhalb des ersten Jahres liegt bei rund 40 Prozent“, sagt Schratter.

Video: Die ersten Momente im Leben des Panda-Babys

Pandahaus ist bis auf Weiteres geschlossen

Live zu sehen wird das Jungtier noch einige Monate nicht sein. „Die Wurfbox ist die Kinderstube für die nächste Zeit. Wir setzen auf natürliche Aufzucht und die Pfleger beobachten alles rund um die Uhr über die Wurfbox-Kamera. Da das Jungtier winzig ist und die Mutter es intensiv wärmt, ist es nur selten über die Kamera zu sehen und wir konnten noch kein Geschlecht erkennen", sagt Schratter. Damit Mutter und Jungtier die nötige Ruhe haben, bleibt das Pandahaus bis auf Weiteres geschlossen.

Panda-Papa Long Hui beteiligt sich - wie auch in der freien Wildbahn üblich - nicht an der Aufzucht. Er ist von Mutter und Kind abgetrennt. Wann die Befruchtung stattgefunden hat, weiß man ganz genau, da sich Pandas nur selten paaren: am 23. März.

Hintergrund:

Bericht (mit Video): Pandas haben sich gepaart
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.