20.05.2016, 17:17 Uhr

EuroPride: Europas große Regenbogenparade soll nach Wien

Die EuroPride im Kleinformat: Die Regenbogen-Parade in Wien findet heuer am 18. Juni statt. (Foto: Kronsteiner)

Die Homosexuellen-Initiative HOSI will 2019 die Großveranstaltung EuroPride ausrichten

WIEN. Zoë hat zwar den Song-Contest-Sieg nicht nach Österreich geholt, Fans von Großveranstaltungen müssen trotzdem nicht traurig sein. Denn Wien könnte bald wieder Mittelpunkt einer solchen werden. Zumindest wenn es nach der Homosexuellen-Initiative (HOSI) geht. Diese bewirbt sich nämlich für die EuroPride 2019.

Das ist ein groß angelegtes, europaweites Regenbogen-Event. Straßenparade und Zeltstadt inklusive. „Fixpunkte wären eine Eröffnungs- und eine Abschlussfeier, eine Menschenrechtsveranstaltung und eben eine Parade“, sagt HOSI-Sprecherin Lui Fidelsberger.

Noch ist das aber Zukunftsmusik, denn fix ist noch nichts: Mit im Rennen ist nämlich auch noch Straßburg. HOSI-Obmann Christian Högl ist trotzdem zuversichtlich. „Wir rechnen uns gute Chancen aus. Wien hätte eine der schönsten Kulissen für das besondere Jahr 2019.“

Großes Jubiläumsjahr

2019 ist deswegen besonders, weil in diesem Jahr auch das 50-jährige Jubiläum des Stonewall-Aufstands ansteht. Im Jahr 1969 schloss sich in New York erstmals eine signifikant große Gruppe an Homosexuellen zusammen, um sich einer Verhaftung zu widersetzen. Der Tag gilt in der Schwulen- und Lesbenbewegung als Wendepunkt im Kampf für Gleichbehandlung.

Auch für die HOSI ist 2019 ein besonderes Jahr – die Initiative besteht dann bereits seit 40 Jahren. In den kommenden Wochen versucht die HOSI nun, Wiens Stadtpolitik und andere Organisationen als Unterstützer zu gewinnen. Problem: Kos­ten und Teilnehmer-Anzahl sind noch nicht abschätzbar. Ob Wien also den Zuschlag erhält – und so 2019 zu einem ganz besonderen Jubiläumsjahr wird –, bleibt auf jeden Fall spannend.

Ihre Meinung ist gefrag

Was ist Ihre Meinung zur Euro-Pride in Wien? Diskutieren Sie mit und schreiben Sie uns an redaktion@bezirkszeitung.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.