19.08.2016, 13:00 Uhr

Mehr S-Bahn-Stopps für Atzgersdorf und Hetzendorf

Freude bei der SPÖ: Gerald Bischof, Gabriele Votava und Renate Brauner. (Foto: SPÖ)

Pünktlich zum Schulbeginn wird die Schnellbahn in Hetzendorf und Atzgersdorf nun öfter halten.

LIESING/MEIDLING. Lang wurde darauf gewartet, jetzt ist es endlich so weit: Die Schnellbahn wird ab dem 5. September öfter in Atzgersdorf halten. Statt wie bisher vier Züge fahren dann in der Hauptverkehrszeit sechs Züge pro Stunde.

Damit ergibt sich zwar noch nicht der gewünschte Takt von 10 Minuten, aber alle 8 bis 12 Minuten wird eine S-Bahn in Atzgersdorf halten. Die Taktverdichtung wird es von Montag bis Freitag von 5.39 bis 8.49 Uhr und von 14.39 bis 19.19 Uhr geben.

Besonders Grün und Rot hatten im Vorfeld mit Fotoaktionen und einer Unterschriftenliste für die Verbesserung mobil gemacht. "Entlang der S-Bahn-Tangente vom 23. in den 12. Bezirk gibt es viel Stadtentwicklung", sagt etwa der Verkehrssprecher der Grünen Wien, Rüdiger Maresch.

"In den nächsten Jahren werden tausende Menschen dorthin ziehen. Die Verdichtung der Takte auf der Schnellbahn ist daher absolut notwendig geworden. Wir freuen uns, dass sie nun endlich mit dem Schulbeginn kommt." „Von der Intervallverdichtung profitieren vor allem Schüler und Berufstätige", bestätigt auch SPÖ-Bezirksvorsteher Gerald Bischof.

Mit der Maßnahme sei laut Grüne-Liesing-Chefin Cordula Höbart zwar vorerst die große Lücke im Frühverkehr zwischen der S-Bahn geschlossen, weitere Änderungen werden aber noch angestrebt.

So sollte etwa die 365-Euro-Jahreskarte auf das Wiener Umland ausgeweitet werden und die Intervalle auf der Strecke Mödling – Meidling weiter verdichtet werden. Auch die Zubringerbusse zu den U- und S-Bahnstationen müssten dringend beschleunigt werden.

Ebenfalls ein Herzensprojekt: Eine zusätzliche Schnellbahnstation beim Rosenhügel. Deshalb wird auch weiterhin die Umsetzung des Schnellbuskonzeptes gefordert.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.