14.03.2016, 12:14 Uhr

Nach Sturz aus Fenster: Zehnjähriger außer Lebensgefahr

Verdacht auf Wirbelsäulentrauma: Der Rettungshubschrauber brachte den Zehnjährigen ins Wiener AKH (Foto: Archivbild)

Der Bub stürzte acht Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer am Rücken. Das AKH gibt nun Entwarnung. Die Polizei ermittelt gegen die Mutter.

FAVORITEN. Ein Zehnjähriger ist am Samstag in Favoriten aus einer Wohnung im zweiten Stock aus dem Fenster gefallen. Passiert ist das Unglück in George-Washington-Hof, einem Gemeindebau an der Triester Straße in Favoriten.

Der Bub stürzte acht Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer. Der Rettungshubschrauber brachte ihn in kritischem Zustand und mit Verdacht auf Wirbelsäulentrauma ins AKH. Am Montag die Entwarnung: Der Zustand sei stabil, das Kind solle bald auf die Normalstation verlegt werden, heißt es laut "Radio Wien" aus dem AKH.

Wie sich der Unfall zugetragen hat, ist übrigens noch unklar. Die 42-jährige Mutter gab gegenüber der Polizei an, dass sie zu diesem Zeitpunkt in der Wohnung gewesen sei. Ihr Sohn habe allerdings kurz alleine im Zimmer gespielt. Die Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus, ermittelt aber wegen Vernachlässigung der Aufsichtspflicht.
0
1 Kommentarausblenden
23.612
Renate Blatterer aus Favoriten | 14.03.2016 | 15:04   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.