27.06.2016, 09:41 Uhr

Sommerbaustelle: Sanierungen und Umleitungen in Inzersdorf

1
Im Inzersdorfer Kern wird ungebaut. (Foto: Pfeiffer)

Fahrbahnsanierung, neuer Radweg und eine Parkspur: Was das für den Verkehr bedeutet.

LIESING. Ab 11. Juli wird in Inzersdorf gebaut. In der Pfarrgasse erfolgt im Abschnitt Draschestraße bis Sterngasse eine Verbreiterung der Straße. Zusätzlich wird die Längsparkspur mit Baumscheiben realisiert. Vor der Sterngasse ist ein Fahrbahnteiler als Querungshilfe für Fußgänger vorgesehen. In der Sterngasse erfolgt neben der Fahrbahnsanierung die Herstellung eines Radweges zwischen Seligmanngasse und Pfarrgasse. Bis Ende Oktober sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Verkehrsmaßnahmen

• Der Bereich Pfarrgasse von der Sterngasse bis und in Richtung Draschestraße wird für den Fahrzeugverkehr von 11. Juli an für maximal acht Wochen gesperrt. Die Umleitung erfolgt von der Sterngasse über die Beyfusgasse und die Schwemmingergasse in die Kolbegasse mittels provisorischer Einbahnführung.
• Die Pfarrgasse wird von der Sterngasse bis und in Richtung Vöschergasse für maximal zwei Wochen als Einbahn geführt.
• In der Sterngasse wird maximal ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung gesperrt.
• Die Seligmanngasse zwischen Sterngasse und Vöschergasse wird für maximal zwei Wochen als Sackgasse ausgebildet.


Info-Telefon

Für Informationen, Kritiken und Anregungen zu den Arbeiten der MA 28 stehen Thorsten Lehner, Tel.-Nr.: 4000-49843, und Wkm. Helmuth Janc, Tel.-Nr.: 4000-49845, gerne zur Verfügung. Sie können sich mit Ihren Anliegen auch an die Bürgerdienst-Außenstelle für den 23. Bezirk wenden (Tel.-Nr.: 5025523).
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.