15.09.2016, 15:22 Uhr

17. Lange Nacht der Museen – Samstag, 01. Oktober 2016, Bezirk Landeck

Wann? 01.10.2016 18:00 Uhr bis 02.10.2016 01:00 Uhr

Wo? Alpinarium Galtür, Hauptstraße 29c, 6563 Galtür AT
Lange Nacht der Museen: Museen und Galerien öffnen am 01.10.2016 ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer. (Foto: ORF / Hans Leitner)
Galtür: Alpinarium Galtür | BEZIRK LANDECK. Bereits zum 17. Mal initiiert der ORF diese Kulturveranstaltung. In ganz Österreich öffnen Museen und Galerien Ihre Türen von 18.00 bis 01.00 Uhr früh für die „ORF-Lange Nacht der Museen 2016“.

Tickets

Tickets für die diesjährige „ORF-Lange Nacht der Museen“ sind in allen teilnehmenden Museen und Kulturinstitutionen sowie online – tickets.orf.at – erhältlich

Alpinarium Galtür

Die Besucher erwartet ein abwechslungsreicher Abend mit Lesungen, Geschichten und Multimediavorträgen rund um die Berge und das Bergsteigen.

Programm
Ab 18:00 Uhr – Kinderralley durch die Ausstellung mit den Murmeltieren Alpa und Alpu.
18:00–01:00 Uhr – Dokumentation „Galtür ein Dorf im Gebirge“ von Regisseur Lutz Maurer im Kinosaal.
19:30 & 22:00 Uhr – Führung durch die Ausstellung „GANZ OBEN“ noch mehr „Geschichten über Galtür und die Welt“.
Ab 20:00 Uhr – Gratis Verkostung der „Galtürer Enzianschokolade“ der Konditorei Haag aus der Serie „Tiroler Edle“.
20:30 Uhr – Multivisionsschau „Das Ziel ist der Gipfel“ von Prof. Peter Habeler: Die Multivisionsschau beinhaltet Habelers schwierigste Anstiege sowohl in den Alpen als auch im Himalaya. Natürlich "streift" er auch die ganz hohen Gipfel wie: Nanga Parbat, Cho Oyu und den höchsten überhaupt - Mount Everest mit der ersten Besteigung ohne Sauerstoffgeräte. Bei fast allen dieser Touren war Reinhold Messner sein Seilpartner. Nicht zu kurz kommen auch seine ersten Kletterversuche in den heimatlichen Tiroler Bergen.
Eintritt: Erwachsene € 6,00, Kinder bis 12 Jahre frei.

Archäologisches Museum Fließ

Die BesucherInnen erwartet das Sonderprogramm "pub science" (im DOZ) – Experimente mit Eisen, Kupfer, Zinn, Kreiseln, Besen, Flaschen und allem, was sonst noch so im Museum herumsteht.

Programm
18:00, 19:00, 22:00, 23:00 Uhr – Museumsführungen
20:00 Uhr – Einstimmung auf das Sonderprogramm mit Schülern der NMS Fließ u.d.L.v. File Gerhard
20:15 Uhr – Beginn des Sonderprogramms, Dauer ca. 90 min.: Vier Physiklehrer bzw. Naturwis­senschaftler werden keinen Vortrag halten, sondern Erstaunliches mit einfachsten Mitteln greifbar machen. Was wie Zauberei aussieht, lässt sich oft auf einfache Art erklären, denn dahinter stecken Phänomene aus Physik & Chemie.
Mit: Herbert Oberhauser (NMS Rum), Artur Habicher (Pädagogische Hochschule Tirol), Emmerich Kneringer (Universität Innsbruck) und Fredi Zimmermann (NMS Telfs).

Ski- und Heimatmuseum St. Anton am Arlberg

Die große Familie der Museumsbetreiber feiert in ganz Österreich die „ORF Lange Nacht der Museen“. Erstmalig zählt das Museum in St. Anton am Arlberg zu den mehr als 700 teilnehmenden Museen, die ihre Tore bis nach Mitternacht geöffnet haben werden.

Programm

Erfahrt mehr über die Geschichte unseres Ortes bei interessanten Zeitzeugengesprächen (19.00 und 21.00 Uhr).
Spürt den Geist der guten alten Zeit. Bei den Museumsführungen werden erstmals die Räume des Dachbodens der Öffentlichkeit präsentiert (18.00 und 20.00 Uhr).
Lernt unsere Geschichte – die Kunst in St. Anton am Arlberg (22.00 Uhr).
Hört unsere Geschichte – Lesungen aus Briefen der Vergangenheit (23.00 Uhr).
Weiters gibt es einen Einblick in die neue Flurnamenkarte unseres Ortes. Erfahrt mehr von den alten Orts- und Flurnamen-Bezeichnungen.
Während dieser „Langen Nacht der Museen“ dürfen wir und die Wirtsleute des Restaurant Museum den Besuchern Kostproben aus den Kochtöpfen unserer Ahnen anbieten.
Der Eintritt ins Museum inklusive Kostproben ist kostenlos.

Weitere teilnehmende Museen in Tirol und ganz Österreich sowie deren Programm: langenacht.orf.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.