12.03.2016, 16:27 Uhr

"Auf die Strenger Schützen ist Verlass"

Hauptmann Meinrad Köll, Bgm. Harald Sieß, BKdt. Martin Schönherr, Florian Reich, Nico Streng, Martin Mair und Obmann Marcel Amon.
STRENGEN (jota). Bei der Jahreshauptversammlung der Strenger Schützen wurde der alte Ausschuss für die nächsten drei Jahre wiedergewählt und somit in seiner Funktion bestätigt. Höhepunkte des abgelaufenen Vereinsjahres waren die Durchführung des Bezirksschützenfestes und die Teilnahme bei den Gedenkfeiern in Südtirol.
"Auf die Strenger Schützen ist Verlass", so dankten Bkdt. Martin Schönherr und Talkdt. Paul Tilg für die gute Zusammenarbeit, die bei den Strengern herrscht. "Ihr seid eine Vorzeigekompanie!"
Nach dem Bericht durch Obmann Marcel Amon, der besonders das Bezirksschützenfest und die Teilnahme bei den Gedenkfeiern in Südtirol hervorhob, dankten auch Hauptmann Meinrad Köll für die vorbildliche Kameradschaft bei den knapp siebzig Zusammenkünften und Jungschützenbetreuer Thomas Amon für die verlässliche Teilnahme.
Die Schützenkette wurde von Helmut Mair an Martin Mair weitergegeben, die Jungschützenkette von Natalie Hiesel an Nico Streng. Den Adler durfte Florian Reich von Siegfried Matt übernehmen.
Bei den Neuwahlen wurden die Obleute sowie der restliche Ausschuss einstimmig bestätigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.