06.06.2016, 10:03 Uhr

"Bühne frei" im Schloss Landeck

Mit 13 Jahren war Mirjam Lang die jüngste Künstlerin des Abends.

Einen Abend lang stand alles ganz im Zeichen der Kleinkunst.

LANDECK (joli). "Bühne frei" hieß es zum bereits zweiten Mal auf Schloss Landeck. In der voll besetzten Gotischen Halle präsentierten 13 Künstler aus den Bezirken Landeck, Imst und Reutte ihr Können aus den Bereichen Literatur, Kabarett, Musik und Tanz.
Rund acht Minuten standen jedem Teilnehmer für seine Darbietung zur Verfügung.
"Erfreulich, dass sich heuer einige sehr junge Künstler aus verschiedenen Schulen auf die Bühne wagen und ihre Texte und Geschichten erstmals öffentlich dem Publikum vorstellen", zeigte sich Initiator Dietmar Wachter vom Museumsverein erfreut: "Die jüngste Teilnehmerin heißt Mirjam Lang und ist 13 Jahre. Der Älteste ist Siegmund Wolfart mit 71 Jahren."

Tolles Programm

Mit professionellen Darbietungen wurde der Abend von Silvia Flür, Nicola und Nadja, der Tanzgruppe der NMS Pians (Verena Miller, Anna-Lena Siegl, Sophia Haueis, Corinna Spiss, Rebecca Schweissgut, Angelina Krug, Julia Wechner, Sarah Amon), Marie-Antoniette Probsdorfer, Hans Zoller, Patrick Narr, Christoph Wachter, Ariel Szabo, Meinhard Eiter, Irmgard Rücklinger, Mirjam Lang, Yvonne Butler und Siegmund Wolfart abwechslungsreich gestaltet.
Für die musikalische Begleitung zeichnete sich die äußerst talentierte Landecker Musikerin Ivana Vlahusic aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.