30.04.2016, 20:18 Uhr

Ischgl: Muse rocken Saisonfinale mit 14.000 Fans

14.000 Wintersportler kamen nach Ischgl, um mit den Grammy-Gewinnern das Ende der Wintersaison zu feiern. (Foto: TVB Paznaun-Ischgl)

„Time is running out“ – der Song der britischen Rockband Muse war am Wochenende in Ischgl Programm. 14.000 Fans feierten das Finale einer erfolgreichen Wintersaison vor der Bergkulisse der Silvretta.

ISCHGL (otko). Wenn Neuschnee, Frühlingssonne und live gespielte Rock-Sounds durch die Silvretta Arena hallen, steigt in Ischgl das weltberühmte Top of the Mountain Concert. Am 30. April sorgte die britische Band Muse für Festivalstimmung auf 2.300 Meter Höhe.
14.000 Wintersportler kamen zum Saisonfinale nach Ischgl, um mit den Grammy-Gewinnern das Ende der Wintersaison zu feiern. Das Trio gilt als eine der besten Rockbands der Welt und lieferte auf der legendären Idalp-Bühne auch gleich den Beweis dafür: Mitten im Skigebiet boten Frontmann Matthew Bellamy, Christopher Wolstenholme und Dominic Howard anderthalb Stunden eine grandiose Show mit Rockhymnen wie „Uprising“, „Psycho“ oder Madness und Klassikern wie „Plug In Baby“ und „Feeling Good“. Gut fühlten sich die drei Rockstars eindeutig während ihrer Performance auf 2.300 m Seehöhe, als sie passend zum Saisonfinale in Retro-Skianzügen die Menge zum Toben und den Schnee auf der Idalp zum Schmelzen brachten.

Zufriedene Gesichter

Begeistert zeigten sich unter anderen auch die Silvrettaseilbahn AG Vorstände Hannes Parth und Markus Walser, AR-Vorsitzender Jürgen Kurz, TVB-Obmann Alfons Parth, TVB-GF Andreas Steibl und Dietmar Walser, Bgm. Werner Kurz, Hans und Alexander von der Thannen sowie WK-Direktor Thomas Köhle.
Beim TVB-Paznaun-Ischgl zeigte man sich mit der Buchungslage äußerst zufrieden. "In Österreich sind Muse nicht so bekannt, aber wir hatten beim Abschlusskonzert noch nie so viele Internationale Gäste hier gehabt. Damit ist unser Ziel voll eingetroffen", zeigte sich TVB-GF Steibl erfreut. Auch bei den Sonderwünschen waren die britischen Rockstars äußerst zurückhaltend. "Für den Transfer wollte jeder Musiker eine eigene Limousine einer bekannten deutschen Automarke. Zudem wollten sie unbedingt schwarze Handtücher", verriet Steibl.
Eine der erfolgreichsten deutschen Bands kommt ins „Abenteuerland“ Ischgl: Die Band PUR eröffnet am 26. November 2016 beim legendären Top of the Mountain Concert die Skisaison 2016/17.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.