08.06.2016, 21:01 Uhr

Männerstimmen begeisterten

VocArt
Das Männergesangsquartett VocArt präsentierte an der NMS Vorderes Stanzertal einen Querschnitt durch die Geschichte der Vokalmusik. Nach der Vorstellungsrunde der Künstler wurde mit einem einstimmigen gregorianischen Choral eröffnet. Beispielhaft dargelegt wurde die Entwicklung von Mixturen im Gesang aus den mittelalterlichen französischen Kirchen mittels Singen in parallelen Quarten. Unter Einbindung der Schüler beim Singen des Kanons "Bona Nox" wurde auch die klassische Zeit berührt, die sich im romantischen Liedgut in Männerchorsätzen von Schubert fortsetzte. Es folgte ein Volkslied, der Beitrag aus der Moderne wurde mit dem Titel "Ohrwurm" abgedeckt. Mit einem Liedsatz aus der Tradition der Barbershopquartette endete die Sequenz, die Dank der Tiroler Kulturservicestelle ermöglicht wurde.
1 3
1 4
2 3
3
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.