12.04.2016, 14:30 Uhr

"Part of Art" in der Kimm eini Galerie

Claudia Haim aus Zams verbringt seit fünf Jahren jede freie Sekunde in ihrem Atelier.

Zammer Künstlerin Claudia Haim eröffnete ihre Ausstellung in Landeck

LANDECK (otko). Vergangenen Freitag lud Claudia Haim zur Vernissage. In der Kimm eini Galerie sind ihre Werke unter dem Titel "Part of Art" noch bis zum 13. Mai 2016 zu sehen. Die Laudatio hielt ihre Schwester Marion Müller: "Das Malen hat sie vor fünf Jahren entdeckt als sie in ihr neues Haus eingezogen ist und dort viele leere Wände hatte. Die ersten Kunstwerke entstanden und nach und nach waren alle Wände voll, auch bei den Verwandten." Die Mutter von zwei Töchtern hat dann einfach den Keller zum Atelier gemacht. "Nach fünf Jahren traut sie sich nun ihre erste Einzelausstellung zu machen. Ich frage mich immer, woher sie die Ideen hat und wie sie mit zwei kleinen Kindern Zeit dazu findet", so Müller. Allen voran dankte Claudia Haim ihrem Mann und ihrer Familie für die riesige Unterstützung und das Verständnis.
In ihren Bildern lässt sie sich oft von alltäglichen Dingen sowie von Emotionen, Träumen, Farben und Menschen inspirieren. Dabei arbeitet sie hauptsächlich mit Acrylfarben. Auch Gegenstände, die ihr in die Hände fallen, werden in die Bilder eingearbeitet. Somit erscheint manches Bild in 3D-Optik. "Manchmal entsteht am Ende sogar ein ganz anderes Bild, als ursprünglich geplant war. Jedes Bild ist einzigartig und hat seine eigene Geschichte", erzählt die Künstlerin. Bisher hat Haim in der AK Landeck, im Haus Kristall (Serfaus), auf der Kunst & Designmesse Innsbruck und im Kosmetikstudio Carmen (Zams) ausgestellt.
Begeistert zeigten sich neben den zahlreichen Besuchern auch Kirsten Witteborg und Veronika Bachler mit dem Kimm-eini-Team sowie Bgm. Dr. Wolfgang Jörg, Vizebgm. Peter Vöhl und GR Arno Pirschner (Obmann-Stv. des Kulturausschusses). Für die passende musikalische Umrahmung sorgten die MusikschülerInnen Magdalena, Marie-Christine und Sascha von der LMS Landeck auf ihren Gitarren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.