11.09.2016, 14:43 Uhr

St. Anton im Zeichen der Line Dancer

Beeindruckend - wenn über 1000 Tänzer gleichzeitig tanzen.
ST. ANTON (jota). 2010 fand erstmals am Arlberg eine Line Dance Veranstaltung statt. Mittlerweile hat sich das Festival zu einem Fixpunkt in St. Anton entwickelt und begeistert Teilnehmer, Einheimische und Gäste.
"Wir freuen uns, soviele Line Dancer aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien hier begrüßen zu können", betonte Martin Ebster vom TVB. Über 100 Gruppen mit über 1000 Tänzern reisten an den Arlberg, um bei einem dreitägigen Festival mit guter Musik dabei zu sein.
Fünf Weltrekordversuche wurden gestartet, einer wurde geschafft. Beim Männertanz traten 114 Männer an, und der Weltrekord gelang. "Beim Schlangen-, Kindertanz und Couple-Dance waren leider ein paar Tänzer zu wenig", bedauerte Wilma Himmelfreundpointner vom TVB.
Als Höhepunkt wurden 20 vorgegebene Tänze eine Stunde lang von allen Teilnehmern gleichzeitig getanzt. "Die Stimmung ist gewaltig", freute sich Joe Thöni von den Line Dancern Landeck über die tolle Atmosphäre, als über 1000 Line Dancer gleichzeitig tanzten.
Der TVB als Organisator und Veranstalter dankte für die gute Zusammenarbeit mit den Line Dancern Landeck, die mehr als 70 Mitglieder haben und seit 10 Jahren bestehen. "Wir werden auf jeden Fall wieder kommen", so die begeisterten Line Dancer aus den verschiedenen Ländern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.