25.07.2016, 10:45 Uhr

Arbeitsunfall in Tobadill

Symbolbild (Foto: Polizei)
TOBADILL. Ein 53-jähriger einheimischer Mann geriet am 23.07.2016 gegen 13.35 Uhr in Tobadill, Waldgebiet im sogenannten Hocheck auf einer Höhe von ca. 1.700 Metern, beim Fällen einer ca. 30 Meter hohen Fichte unter den fallenden Baum und zog sich dabei eine Beckenverletzung zu. Der Mann wurde in der Folge von in der Nähe befindlichen Holzarbeitern und dem Notarztteam des Rettungshubschraubers erstversorgt, mittels Tau geborgen und anschließend in das KH Zams eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.