30.08.2016, 11:00 Uhr

Arlberg: Zwei Wanderer vom Blitz getroffen

Symbolbild (Foto: Polizei)
LECH. Zwei deutsche Wanderer (Mann, 46 Jahre und Frau 20 Jahre) wurden am 29. August 2016 um 09:24 Uhr am Gamsboden-Joch (Gemeindegebiet Lech) beim Abstieg von der Göppinger Hütte von einem Blitz getroffen (Seehöhe ca. 2000 m). In unmittelbarer Nähe der beiden – nicht zusammen gehörenden – Personen, befanden sich noch ca. zehn weitere Wanderer. Ein 49-jähriger Wanderer, der den Unfall beobachtete, verständigte die Einsatzkräfte. Beide Verletzten wurden mit dem Hubschrauber in LKH Bludenz geflogen. Sie zogen sich leichte Verbrennungen zu und werden über Nacht zur Beobachtung stationär aufgenommen. Im Einsatz waren 14 Mann der Bergrettung Lech, Notarzthubschrauber "C8" und die Polizei Lech.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.