05.06.2016, 17:25 Uhr

Beste Florianijünger in St. Anton

Der Jubel war groß: Außervillgraten I gewann den Fire-Cup. Sie sind damit Landessieger, dürfen zum Bundesbewerb und nehmen an der Feuerwehrolympiade nächstes Jahr teil.
ST. ANTON (jota). Spannung pur herrschte beim 54. Landesfeuerwehrleistungswettbewerb in St. Anton. Über 300 Gruppen aus ganz Österreich, Südtirol und Bayern traten im freundschaftlichen Wettkampf gegeneinander an. Höchstes Lob für die Blaulichtorganisation gab es von Seiten des Landeshauptmannes Günther Platter.
"Der Bewerb zeigt die Stärken der Tiroler Feuerwehren", so LKdt. Peter Hölzl bei der Schlussveranstaltung. LH Günther Platter dankte den Feuerwehren für ihren Einsatz und ihr Engagement. "Wir haben 360 Feuerwehren im Land mit über 32.000 Kameraden, die im abgelaufenen Jahr 16.000 Einsätze geleistet haben", so der Landeshauptmann. Die Bevölkerung habe großes Vertrauen in die Feuerwehren und Platter versicherte alle notwendigen Geräte zur Verfügung zu stellen. "Das Land steht hinter euch und ich bin stolz auf das, was ihr leistet!"
LH-Stv. Josef Geisler dankte ebenso wie Bgm. Helmut Mall den Verantworlichen. Bei der Schlussveranstaltung, bei der mehr als 2500 Feuerwehrler und die Musikkapellen St. Anton, Pettneu, Strengen und Reisenberg vesammelt waren, wurden die Ehrengeschenke übergeben und der Landessieger, der beim Fire-Cup im KO-Sysem ermittelt worden war, gewürdigt. Außervillgraten I wird das Land Tirol beim Bundesbewerb vertreten und bei der Feuerwehrolympiade dabei sein.
Auch die Bezirksergebnisse lassen sich sehen. "Wir hatten das noch nie in Grins - zwei Gruppen nahmen bei Bronze und Silber teil und wir haben alles geschafft", freuten sich beispielsweise die Grinner Feuerwehrmänner und -frauen unter Kdt. Hubert Senn. Erfolgreich waren auch alle übrigen Teilnehmer des Bezirkes, die beim Sicherheits- bzw. Leistungsbewerb dabei waren und Bronze oder Silber holten.
Bezirksergebnisse: Bronze A - Sicherheitsbewerb/ FLA Bronze - Sicherheitsbewerb: Pettneu 2, Kappl 2 und 1, Schnann 2, Flirsch, See, Pettneu 1, Grins 2, Mathon, Zams 1, Grins 1, Tösens, Stanz, Zammerberg 1, Fiss, Kappl 3, Kaunerberg, Pians 3, Feichten, Kauns, Pians 1.
Bronze B - Sicherheitsbewerb/ FLA Bronze - Sicherheitsbewerb: Landeck 1, Schnann 1.
Silber A - Sicherheitsbewerb/ FLA Silber - Sicherheitsbewerb: Tobadill, Pettneu 1, Strengen, Grins 2, Landeck 2, Mathon, Grins 1.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.