12.07.2016, 12:50 Uhr

Besuch im Schlaraffenland der Hühner

"Zammer Sonntagshendl": Die SchülerInnen der VS Zams waren auf dem Walserhof zu Gast. (Foto: VS Zams)
ZAMS. Die Kinder der 3b Klasse der VS Zams waren im Juni zu Besuch am „Walserhof“, um hautnah zu erleben, welch schönes Leben die „Sonntagshendln“ dort verbringen.
Silvia Walser führte höchstpersönlich durch die Anlage und erklärte den Kindern wie das flauschige Küken zu einem gerupften Teenager heranwächst, bis es schließlich ein kerngesundes Huhn oder ein Hahn geworden ist.
Sie erfuhren Wissenswertes über das Federkleid, dass die Nahrung von heimischen Bauern kommt, dass die Küken sogar auf weichen Zirbenspänen schlafen dürfen, dass der Fleck über dem Ohr darüber entscheidet, ob das Huhn weiße oder braune Eier legt und vieles mehr!
Die Kinder durften die Hühner in allen Altersstufen anfassen, beim Ausbringen von Stroh mithelfen und das gesamte Gelände erkunden.
Dabei machten sie noch Bekanntschaft mit den vier Alpakkas und schließlich wurden sie mit einer wunderbaren Jause verwöhnt.
Zum Schluss bekam jedes Kind noch ein Plüschküken und Süßigkeiten als Erinnerung mit nach Hause. Kein Wunder, dass sie einstimmig meinten: „Das war ein wunderschöner Lehrausgang!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.