03.08.2016, 11:56 Uhr

Brand eines Bienenhauses in Pettneu

Symbolbild (Foto: Polizei)
PETTNEU. Am 01.08.2016 um ca. 23:00 Uhr brach in einem in Pettneu direkt neben dem Wohnhaus des Besitzers im Wald befindlichen Bienenhauses ein Brand aus. Als der Besitzer den Brand bemerkte, stand das Bienenhaus bereits in Vollbrand.
Die verständigte Feuerwehr Pettneu traf unmittelbar nach Verständigung mit 38 Mann am Einsatzort ein. Durch das rasche Eingreifen konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Wald verhindert werden. Das Bienenhaus brannte total ab. Die Ersterhebungen hinsichtlich Brandursache ergaben keinen Hinweis auf Brandstiftung, die Erhebungen dazu werden am 02.08.2016 fortgesetzt. Im Bienenhaus befanden sich insgesamt 8 Bienenstöcke, wobei die genaue Schadenshöhe derzeit nicht beziffert werden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.