14.03.2016, 12:08 Uhr

Dekorative Hölzer: Für jeden Anlass passend

Floristin Lisi verrät, dass reduzierte Ostersträuße derzeit im Trend sind.

Ziergehölze (Lianen, Bäume, Sträucher) finden in jeder Jahreszeit ihre besondere Verwendung.

LANDECK (joli). Auch zu Ostern darf der ein oder andere Hingucker nicht fehlen.
Ein absolutes "Muss" ist nach wie vor das traditionelle Palmkätzchen für den Osterstrauß – Tipp von Floristin Lisi (Blumen Lisi, Landeck): "Man sollte es nicht ins Wasser stellen, da es sonst zu blühen beginnt." Doch auch Ziergehölze von Obstbäumen (Apfel, Kirsch, Quitte, Mandel) und Magnolie bieten sich perfekt an.
Ideal eignen sich Korkenzieher- und Drehweiden sowie Forsythie um Ostereier daran aufzughängen – dazu sind sie auch noch sehr dekorativ.
"Es muss nicht immer ein üppiger Osterstrauß sein. Reduziert und edel ist derzeit Trend. Zum Beispiel eine Calla mit Zweigen und ein bis zwei schmückenden Ostereiern", erklärt die Floristin.
Für Kränze eignen sich besonders Buchs, Moosbeere, Drehweide, Palmkätzchen sowie Ölzweige (Olivenzweige).
Doch nicht nur zu Ostern finden Ziergehölze ihre Verwendung: Im Herbst greift man gerne zu Laubgehölzen und im Winter zieren Nadelhölzer die Allerheiligen- und Adventgestecke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.