14.07.2016, 16:22 Uhr

Erlebe den Gletscher live im Jamtal

Wann? 22.07.2016 09:00 Uhr

Wo? Jamtal, Galtür AT
Für Interessierte jeden Alters bietet sich die Gelegenheit, die Umweltbildungsstelle im Jamtal kennenzulernen. (Foto: Verein Gletscher Klima)
Galtür: Jamtal |

Auf Grund der Wetterlage wurde die Exkursion "Umweltbildungsstelle Jamtal",
von Freitag, den 15. Juli auf nächsten Freitag, den 22. Juli 2016 verschoben.

GALTÜR. Von Urgewalten geformt: Die Landschaft als Lesebuch
Die Landschaft der Alpen ist geformt von den Gletschern der Eiszeit und der Urgewalt des Wassers. Die Spuren vergangener und derzeitiger Änderungen des Klimas lassen sich mit etwas Übung selbst entdecken. Das Lesen der Landschaft führt deren Dynamik vor Augen, auf das sich der Mensch von der Steinzeit bis heute immer wieder neu einstellen musste. Die Umweltbildungsstelle Jamtal nutzt die Infrastruktur und Ergebnisse von Forschungsprogramme und die Möglichkeiten der Jamtalhütte, um besonders Kindern und Jugendlichen die Veränderlichkeit sehen zu lernen, mit der sie Ihre Zukunft im Alpenraum gestalten werden. Für die ältere Generation kann interessant sein, eigene Erfahrungen mit „harten Daten“ zu vergleichen und ergänzen.

Wie wird der Gletschersommer heuer? Sei live dabei!

Alle Materialen sind auf der Homepage der Umweltbildungsstelle Jamtal www.umweltbildung-jamtal.info frei verfügbar und werden laufend ergänzt. So kann man etwa die Massenbilanz des Jamtalferners in Bild und Grafik tagesaktuell mitverfolgen und mit dem bisherigen Rekordjahr 2015 vergleichen.
Kennenlernen am 22. Juli
Am 22. Juli bietet sich für Interessierte jeden Alters die Gelegenheit, die Umweltbildungsstelle kennenzulernen. Nach einer kurzen Einführung auf der Jamtalhütte finden wir die Spuren der eiszeitlichen Gletscher, und erfahren die Veränderlichkeit des Klimas beim Vergleich dieser ehemaligen Eisriesen mit den heutigen Gletschern. Wohin wird der rasante Rückgang führen? Wie hat es vor Tausenden Jahren im Jamtal ausgesehen? Nimmt die Gefahr von Massenbewegungen durch die Erwärmung zu? Diese und ähnliche Fragen beantworten wir auf unserer Zeitreise ins Vorfeld des Jamtalferners. Hochgebirgstaugliche Ausrüstung, vor allem gutes Schuhwerk und Sonnenschutz sowie Kondition für 2 Stunden Gehzeit ist nötig.
Das Projekt „Umweltbildungsstelle Jamtal“ wird im Rahmen des Leader Programms des Regionalmanagements, Bezirk Landeck, und der Gemeinde Galtür gefördert. Projektträger ist das Alpinarium Galtür Dokumentation GmbH.


Exkursion: Freitag, 22. Juli 2016 um 09.00 Uhr vom Alpinarium Galtür
Anmeldung im Alpinarium Galtür
Kosten: Teilnahme der Exkursion ist kostenlos, Taxikosten € 10,- p.P.
Nähere Infos gibts auch unter www.alpinarium.at oder unter www.umweltbildung-jamtal.info
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.