27.06.2016, 13:08 Uhr

Fendels: Interaktiven Hörspielspaß erleben

In Fendels freut man sich drei neue Themenwege für Jung und Alt präsentieren zu dürfen.

Die Themenwege vermitteln Natur-Wissen, laden zum Meditieren und geben Rätsel auf – für alle ab 10 Jahren.

FENDELS (joli). Der Sommerberg Fendels hat sein Freizeitangebot um drei Themenwege erweitert. Die interaktiven Hörspielabenteuer rund um die Sattelklause laden zu den Themen "Achtsamkeit", "Wissen" und "Meditation" ein.
"Uns war wichtig, dass dabei die Natur im Mittelpunkt steht", erklärt Marcus Herovitsch, Marketingleiter Kaunertaler Gletscherbahnen.

Spielend begeistern

Das kreative Team der Firma "Locandy" hat u.a. in Zusammenarbeit mit den Biologen Thorsten Schwerte und Julienne Schult sowie Mentaltrainer Florian Krismer eine Erlebnis-App im Auftrag der Kaunertaler Gletscherbahnen erstellt.
Nach einem Jahr Entwicklungs- und Ausarbeitungszeit mit einem Investitionsvolumen von 80.000 Euro können nun der "Walk of Science", "Der Vergessene Turm" und der "Fluss der Gedanken" in Fendels erkundet werden: "Mit Geschichten werden Themen präsentiert, die man mit allen Sinnen erlernt. Bei jeder Station möchten wir außergewöhnliche Inszenierungen hervorrufen und verbinden Audiovisuelles mit realen Erlebnissen", so Michael Ölhafen, Geschäftsführer von "Locandy".
Die Apps für die interaktiven Hörspielabenteuer in der Natur, können mittels W-lan kostenlos bei der Sattelklause herunter geladen werden.
Auch die Kaunertaler Gletscherstraße kann in Zukunft interaktiv mit dem Handy erkundet werden.

Wissenschaft spielerisch erklärt

Wer bei diesem Thema an langweiligen Biologieunterricht denkt, liegt falsch. Beim "Walk of Science" wird auf spielerische und humorvolle Weise die spannende Vielfalt der Natur gezeigt und der Beobachter wird zum Forscher, erläutert Biologe Thorsten Schwerte von der Universität Innsbruck. Begleitet wird man dabei von den Charakteren "Charles Darwin" und "Alexander von Humboldt".

Entspannende Natur

Fendels ist ein idealer Ort um "herunter zu kommen und zu entschleunigen", so Mentaltrainer Florian Krismer.
Bei der Sinneswanderung durch die Natur – "Fluss der Gedanken" – kann man an sieben Stationen durch Meditation und mentale Aufgaben die Natur erleben sowie Kraft und Energie schöpfen.

"Der vergessene Turm"

Beim Abenteuer- und Rätselparcour begibt man sich auf die Suche nach dem Geheimnis des "Alten Liedes" und wird bei allen Stationen zur Interaktion animiert und vor knifflige Aufgaben gestellt.
Nun heißt es: Ab nach Fendels, das Handy zücken und selbst die Natur spielerisch erleben.
Informationen dazu finden Sie auf www.gletscherpark.com/locandy
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.