20.06.2016, 14:50 Uhr

Feuerwehr See feierte 120-jähriges Jubiläum

BFI Thomas Greuter, BFK Hermann Wolf, Bgm. Anton Mallaun, Kdt. Bernhard Spiss und BH-Stv. Siggi Geiger (v. l.). mit den Siegern.

75 Gruppen traten beim 33. Bezirksfeuerwehrnassleistungswettbewerb des Bezirkes Landeck an.

SEE (otko). Die Feuerwehr See unter Kommandant Bernhard Spiss und Stv. Othmar Zangerl richtete am Wochenende den 33. Nassleistungsbewerb des Bezirkes Landeck aus. Zugleich wurde das 120-jährige Jubiläum der FF See gefeiert. 75 Bewerbgruppen maßen sich am Seer Sportplatz. Der Abschnittssieg ging an Kappl I und der Bezirkssieg an Ladis. Den Tagessieg sicherte sich mit einer sensationellen Zeit Pill I.
BFK Hermann Wolf, BFI Thomas Greuter, Abschnittskdt. Herbert Jehle sowie Bewerbsleiter Hubert Senn waren mit dem Ablauf sehr zufrieden. "Wir gratulieren der Feuerwehr See zum runden Geburtstag und zum bestens organisierten Bewerb", so BFK Wolf. BH-Stv. Siegmund Geiger lobte in seiner Funktion als Zivil- und Katastrophenreferent das System Feuerwehr: "Es gibt keine vergleichbare Freiwilligenorganisation mit solch einer großen Mobilisierung. Gerade bei der Murenkatastrophe in See wurde dies eindrucksvoll bewiesen."
Bgm. Anton Mallaun und Vizebgm. Michael Zangerl gratulierten bei der Siegerehrung. Für Tanz und Stimmung beim Fest sorgten die "Grubertaler", die "Silvrettas" und die "Pfundskerle".
Ergebnisse:
Bezirk A (ohne Alterspunkte): 1. Kappl I, 2. Ladis, 3. Kappl II
Bezirk B (mit Alterspunkten): 1. Prutz I, 2. Tobadill I, 3. Feichten I
Gäste A (ohne Alterspunkte): 1. Pill I, 2. Niederndorf I, 3. Finkenberg
Gäste B (mit Alterspunkten): 1. Schwendau, 2. Platz. Tarrenz I, 3. Sellrain I. Alle Fotos online auf www.meinbezirk.at..
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.