09.05.2016, 15:08 Uhr

Neue Halle für Freiwillige Feuerwehr Tösens

Die Feuerwehr Tösens konnte am Samstag die feierliche Einweihung der neuen Halle feiern. (Foto: Feuerwehr Tösens)

980 Stunden in Eigenleistung für die Erweiterung des Gerätehauses sowie der Kellerräumlichkeiten.

TÖSENS. Am Samstag hielt die Feuerwehr Tösens nicht nur ihre Florianimesse ab, sondern durfte sich auch auf die Einweihung der neuen Feuerwehrhalle mit Segnung freuen.
Unter den Gästen konnte man Toni Mattle als Vertreter des Landes Tirol sowie Bgm. Bernhard Achenrainer und Vertreter des Bezirksfeuerwehrverbandes begrüßen.

Neue Feuerwehrhalle

Um den heutigen Aufgaben und Anforderungen der Feuerwehr gerecht zu werden, wird die Feuerwehr Tösens im Jahr 2017 ein wasserführendes Löschfahrzeug (LFB-A) ankaufen.
Durch diese zukünftige Anschaffung war es notwendig das bestehende Feuerwehrgerätehaus um eine weitere Fahrzeugbox zu erweitern.
Im Zubau findet nicht nur das zukünftige Fahrzeug einen Platz – im Keller wurden zusätzlich ein Kat-Lager, ein Bekleidungsraum und eine Werkstatt errichtet.
Die Kameraden der Feuerwehr Tösens investierten insgesamt 980 Stunden Eigenleistung in dieses Projekt und haben durch ihre freiwilligen Stunden maßgeblich dazu beigetragen, dass dieses Projekt überhaupt realisiert werden konnte.
„Ich möchte mich auf diesem Weg bei der Gemeinde, beim Land Tirol, beim Landesfeuerwehr- und Bezirksfeuerwehrinspektor für die Unterstützung bedanken. Ein weiterer Dank ergeht an all die, die bei der
Hallenerweiterung beteiligt
waren. Und der letzte Dank ergeht an unsere ‚Feuerwehrfrauen‘ zuhause, die unser Gerätehaus in neuem Glanz erstrahlen lassen“, so Kdt. Werner Weinberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.