13.04.2016, 14:25 Uhr

NMS Clemens Holzmeister: Die Roboter sind los

Die SchülerInnen der NMS Clemens Holzmeister mit den LEGO Mindstorms Education EV3 Robotersets. (Foto: NMS Landeck)

Mithilfe von Sponsoren wurden fünf LEGO MINDSTORMS Education EV3 Robotersets angeschafft.

LANDECK. Der Faszination Technik und Robotik gehen an der NMS Clemens Holzmeister seit dem Schuljahr 2015/2016 zehn Schülerinnen und Schüler nach. "Dank der Unterstützung der Bergbahnen Fiss-Ladis und den Komperdellbahnen Serfaus, dem Rechtsanwalt Stefan Weiskopf und Elektro Müller konnten insgesamt fünf LEGO MINDSTORMS Education EV3 Robotersets angeschafft werden", berichtet Dir. Helmut Pauli.
Mit Hilfe dieser Roboter-Sets können die Lehrpersonen der NMS Clemens Holzmeister Themen aus Mathematik, Informatik, Technik, Robotik und Naturwissenschaften auf ganz neue Art und Weise vermitteln. Die Kombination aus Hardware und Software zielt auf einen handlungsorientierten Unterricht, in dem Schülerinnen und Schüler selbst Modelle konstruieren, programmieren und Inhalte praxisorientiert erarbeiten.
Der betreuende Lehrer Michael Ladner hält fest: „Die Schülerinnen und Schüler arbeiten sehr selbstständig an technischen Problemen, bauen schon recht komplexe Roboter und entwerfen Programme, mit denen verschiedene Sensoren und Motoren gesteuert werden. Wissenschaft und Technik sind für diese Jugendliche keine Begriffe mehr. Sie werden hautnah erlebt und können auch angegriffen werden.“
Für das Schuljahr 2016/17 sollen alle interessierten Schülerinnen und Schüler dieses Angebot nutzen können. Ohne die Unterstützung der oben genannten Sponsoren wäre all dies nicht möglich gewesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.