09.05.2016, 13:01 Uhr

Nauders: Im Einklang mit dem Tourismus

Helmut Spöttl ist seit Februar Bürgermeister der Gemeinde Nauders.

Bei den Gemeinderatswahlen wurde Helmut Spöttl mit 63,30 Prozent der Stimmen zum Bürgermeister gewählt.

NAUDERS (joli). Mit seiner "Liste Nauders" holte Helmut Spöttl sechs von 13 Mandaten. Der neue Dorfchef zählt zu den drei jüngsten Bürgermeistern (Jahrgang 1978) im Bezirk Landeck und ist seit zwölf Jahren politisch engagiert und tätig – 2004 bis 2010 im Gemeinderat Nauders, 2010 bis 2016 Vizebürgermeister.
Im Interview gab Bgm. Helmut Spöttl einen Einblick in die Zukunft der Gemeinde Nauders.

Lebensqualität ausbauen

"An erster Stelle möchten wir periodenübergreifende Projekte abschließen. Dazu gehören die Kanalsanierung, der Radweg Via Claudia und die Sanierung der Festungsanlage Nauders", erklärt Bgm. Spöttl, der auch Einblicke in geplante Projekte gab.
Bis spätestens 2017 soll ein Ausbau der Kinderbetreuung erfolgen: "Man ist intensiv an der Umsetzung dran. Auch eine Kinderkrippe wird angedacht", so der Gemeindechef. Handlungsbedarf sieht man auch für den Neubau des Amtsgebäudes: "Es gibt bereits Vorstellungen. Diese gilt es mit der finanziellen Umsetzbarkeit abzuwiegen."
Aktuell laufen Baulandumlegungsprojekte mit denen man leistbare Bauplätze für Jungfamilien schaffen möchte. Auch die Schaffung von Flächen für Betriebsansiedlungen ist ein Thema. Dafür gilt jedoch, dass diese "im Einklang zum Tourismus stehen, denn das Hauptthema wird in Nauders immer der Tourismus sein". So unterstützt die Gemeinde auch den weiteren Ausbau des touristischen Angebotes, erläutert Spöttl der die Zusammenarbeit mit dem TVB und den Bergbahnen weiter fördern möchte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.