11.07.2016, 07:18 Uhr

1. FC Kaiserslautern zu Gast in Zams

Neo-Keeper Andre Weis, Sportdirektor Uwe Stöver, TVB-GF Andrea Weber, FCK-Trainer Tayfun Korkut, Teammanager Roger Lutz und Marcel Gaus (v.l) gaben sich ein Stelldichein bei der Pressekonferenz auf 2212 Metern.

"Herz-der-Pfalz-Partner": Die Ferienregion TirolWest und der deutsche Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern gehen eine unbefristete Partnerschaft ein.

"Es ist eine große Ehre, Partner des höchstbekannten und geschichtsträchtigen Fußballclubs 1. FC Kaiserslautern zu sein", zeigte sich TVB TirolWest-Geschäftsführerin Andrea Weber stolz und erfreut über die Zusammenarbeit. Die Eröffnungs-Pressekonferenz fand im Venet Gipfelhaus auf 2212 Metern statt. Ähnlich hoch hinaus gehen soll es dann für die "Roten Teufel", die sich aktuell in Zams bei einem Sommertrainingslager auf die kommende Spielzeit vorbereiten. Untergebracht sind die Profi-Kicker beim einwöchigen Gastspiel im Hotel Jägerhof.

Unbefristete Partnerschaft

"Wir fühlen uns sehr wohl und sind herzlich empfangen worden", meinte Sportdirektor Uwe Stöver über die ersten Begegnungen, "wir könnten es zum jetzigen Zeitpunkt nicht besser haben". Wie lange die Zusammenarbeit Bestand hat, steht noch in den Sternen. Aber sowohl Andrea Weber seitens des TVB, wie auch Sportdirektor Stöver signalisierten durchaus Interesse, eine langfristige Partnerschaft einzugehen. "Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das hier Zukunft hat", so der Sportchef der "Roten Teufel".

Gute Bedingungen und ein "überragendes Panorama"

Die Kulisse inmitten der Berge und die Bedingungen für ein Trainingslager seien perfekt, befanden die Spieler und der Trainer Tayfun Korkut unisono. "Die Region und das Panorama sind überragen. Aber neben dem Genuss ist auch die Arbeit.", meinte etwa Keeper Andre Weis augenzwinkernd. "Der Platz in Zams ist sehr gut - das ist wichtig", urteilte Neo-Coach Korkut, der den FCK wieder in die Bundesliga coachen soll. Sportlich tritt er aber auf die Euphoriebremse: "An große Ziele zu denken (Anm. Aufstieg), wäre zu früh. Wir müssen kleine aber feste Schritte machen". Womöglich erweist sich das Zammer Grün als guter Boden für die Rheinland-Pfälzer, um die Mannschaft tritt- und standfest für die Saison zu machen... Apropos standfest: Außer Tritt kam der akut an Höhenangst leidende Sportdirektor Uwe Stöver beim Ausblick aus der auffahrenden Venet-Gondel. Talwärts ging es für ihn dann zu Fuß und ab der Zammer Alm per Shuttle-Service.

Trainingszeiten 1. FC Kaiserslautern in Zams

2 Einheiten täglich:
- vormittags (ca. 10:00)
- nachmittags (ca. ab 16:00 oder 17:00)
Alle Trainings sind öffentlich; aktuelle Traingspläne werden auf der Facebookseite des 1. FC Kaiserslautern publiziert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.