23.06.2016, 11:32 Uhr

Kaunertaler Gletscherkaiser: Michael Mayer und Katrin Engerlen siegen

Die beiden Sieger Katrin Engerlen und Michael Mayer mit Marcus Herovitsch (li., Marketingleiter Kaunertaler Gletscherbahnen) und Armin Falkner (re., Obm. des TVB Tiroler Oberland). (Foto: Kaunertal Tourismus)

Bei widrigen Wetterverhältnissen gab es am 19. Juni die 14. Auflage des Kaunertaler Gletscherkaisers.

KAUNERTAL. Regen beim Start in Feichten und leichter Schneefall im Ziel auf 2.100 Metern. Das waren die äußeren Voraussetzungen. Das Rennen wurde verkürzt und so gab es das Ziel bei der Ochsenalm.
Unbeeindruckt vom Wetter zeigten sich der Tiroler Michael Mayer und Andreas Ortner (Bike Team Unken) aus Deutschland. Nach knapp 60 Minuten „überlistete“ Mayer dann Ortner mit einem ordentlichen Antritt.
„Da bin ich heute selber schuld, ich dachte er kommt nicht mehr ran und dann zog Mayr aber noch einmal richtig an,“ meinte Ortner nach dem Rennen.
„Es war sehr kalt, ich habe die Finger kaum mehr gespürt. Gemeinsam mit Ortner konnte ich aber gut arbeiten und so konnten wir uns am Ende absetzen. Meine Form passt!“
An der 3. Stelle mit Lukas Schwarz ein weiterer Tiroler. Vierter dann aus Deutschland Jens Christian Brockmann und 5. Der Vorarlberger Christian Schmitt.
Über 120 Finisher waren am Ende im Ziel und boten eine großartige Leistung.

Schnelle Damen

Bei den Damen war es eine klare Angelegenheit für die Schweizerin Katrin Engerlen, Zweite dann Kathrin Nitschge und Dritte Ursula Armbruster, beide aus Deutschland. Der Kaunertale Gletscherkaiser bildet immer den Auftakt für die Radtage Tiroler Oberland Kaunertal und Nauders.
Ab kommenden Freitag geht es weiter mit dem Race Across the Alps, dem Nightrace und zum Abschluß dem DreiländerGiro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.