21.09.2016, 14:52 Uhr

Ski-Club Arlberg – Kids starten fit in die neue Saison

(Foto: SCA)

Der Winter kann kommen!

ST. ANTON. Der Sommer für unsere SCA-Racer ist vorbei. Wir blicken auf einen spannenden Sommer zurück. Insgesamt nahmen 29 Schüler/Kinder am Sommertraining teil um an der Winterform zu feilen. Zweimal wöchentlich wurde an der Ausdauer, Koordination und Kraft gearbeitet. Die Kinder und Jugendlichen des Bezirkskaders absolvierten zusätzlich dreimal pro Woche ein Bezirkstraining.
Die älteren Schüler nahmen beim Arlberg Mini Murmel teil.
Silvano Marcher holte sich in der Gesamtwertung den 4. Platz, Nina Ess, den 2. und Lena Ess den 4. Gesamtplatz.

Das erste Mal Schnee & Ski

In der letzten Ferienwoche war es dann soweit: Der Hintertuxer Gletscher bot perfekte Trainingsbedingungen für Grundtechnik und „Stabi“ Aufbau.
Der krönende Abschluss einer trainingsreichen Sommersaison war wie schon im vorigen Jahr die 3. SCA-Olympiade im arl.rock.
Der Sportwissenschaftler Georg Hamerle forderte die Kinder mit spannenden Stationen. Im Vordergrund stand die Feinmotorik aber auch der Spaßfaktor kam nicht zu kurz.
In den Jahrgängen 2003-2006 gewann Selina Nardin vor Paulina Spiss und Martin Korber. In den Jahrgängen 2007-2009 gewann Martin Zangerl vor Florian Wiedemann und Isabella Mössmer.

Tolles Sommertraining

Die Trainer des SCA bedanken sich auf diesem Wege bei alle Kindern und Schülern, die so fleißig zum Training gekommen sind.
Ein herzliches Dankeschön gilt allen Eltern, Gönnern und freiwilligen Helfern, die den Ski-Club Arlberg so tatkräftig unterstützen. Ohne ihren Einsatz wäre es nie möglich, einen fulminanten SCA-Sommer wie diesen, durchzuführen.

Ende Oktober starten die jungen Racer mit den Hallen- und Gletschertrainings in die neue Saison. Dann geht’s wieder auf – Ski Heil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.