17.07.2016, 10:20 Uhr

Stramme Wadl´n beim Arlberger Jakobilauf am 23. Juli 2016

Wann? 23.07.2016 16:00 Uhr

Wo? St. Anton am Arlberg, Sankt Anton am Arlberg AT
Die 21,125 km lange Strecke führt von St. Anton nach St. Jakob, in Richtung Pettneu und retour zum Ziel in der Fußgängerzone von St. Anton am Arlberg. (Foto: TVB St. Anton am Arlberg)
Sankt Anton am Arlberg: St. Anton am Arlberg |

Leistungswillen, Selbstüberwindung und Top-Kondition benötigen Lauf-Cracks zur Bezwingung des anspruchsvollen Halbmarathons mit knackigen Anstiegen und großartigem Panorama.

ST. ANTON. Weltweit einzigartig in seiner Form gilt der Bergtriathlon „ARLBERG Adler“ als knallharte Challenge für ambitionierte Sportler. Nach dem Extremskirennen "Der Weiße Rausch" fordert der Arlberger Jakobilauf am 23. Juli als eine von drei Disziplinen alles von seinen Teilnehmern. Kleine Läufer stellen ihr Können beim Kinderlauf unter Beweis.


Reizvolle Strecke mit vielen Goodies

Die exakt 21,125 Kilometer lange Strecke mit 203 Höhenmetern startet im Zentrum von St. Anton am Arlberg. Die Athleten durchqueren den Ortsteil Nasserein und begeben sich flotten Laufschrittes nach St. Jakob und weiter in Richtung Pettneu. Entlang der Rosanna geht`s retour bis zum viel umjubelten Ziel in der Fußgängerzone von St. Anton am Arlberg. Fünf Labestationen sorgen für frische Motivation in Form kraftspendender Erfrischungen. Im Ziel warten attraktive Geschenke auf die erschöpften Finisher. Die Siegerehrung findet im Rahmen des St. Jakober Dorffestes statt.


Hart, härter, ARLBERG Adler

Weiter geht’s für die Teilnehmer des „ARLBERG Adlers“ mit dem „Arlberger Bike Marathon“ am 20. August. Exakt 38 Kilometer und 1.622 Höhenmeter gilt es bei einer maximalen Steigung von 26 Prozent zu „erradeln“. Jeder, der die Strapazen des härtesten Triathlons der Alpen erfolgreich überwindet, darf stolz sein – denn nur wer außergewöhnlich mutig, ausdauernd und nicht zuletzt fit ist, überquert drei Mal die Finisher-Linie. Und zählt damit zu den glücklichen Besitzern der begehrten „Arlberg Adler“-Trophäe. Selbstverständlich ist die alleinige Teilnahme am „Arlberger Jakobilauf“ ebenso möglich.

Flotte Kids auf heißen Sohlen

Auch ganz junge Läufer finden passende Angebote für ihre allerersten Rennerlebnisse. Beim Kinderlauf wählen sie zwischen einer Distanz über 170 Meter und zwei unterschiedlichen Rundkursen auf 630 bzw. 860 Metern. Viel Spaß, ein tolles Startgeschenk sowie Obst und Getränke im Zielbereich sorgen für die nötige Motivation. Zusätzlich wird jedes Kind mit einer Medaille für seine ganz persönliche Bestzeit belohnt.

Programm Arlberger Jakobilauf am 23. Juli

Kinderlauf:
Anmeldung: Bei der Gemeinde St. Anton am Arlberg am 23. Juli 2016 von 11.00 bis 12.00 Uhr
Nenngeld: Euro 5,-, im Nenngeld sind ein Startgeschenk sowie die Getränke im Start/Zielbereich inkludiert.
Strecke: Rundkurs, Rundenlänge 630 bis 860 Meter
Die Kleinsten laufen von der Gemeinde zum Schwarzen Adler (170 Meter)
Klassen-Einteilung:
A: bis Jahrgang 2011 - 1 Strecke "Kurze Distanz"
B: Jahrgang 2009/2010 - 1 Runde "Mittlere Distanz"
C: Jahrgang 2007/2008 - 1 Runde "Lange Distanz"
D: Jahrgang 2005/2006 - 2 Runden "Lange Distanz"
Start: 13.00 Uhr bei der Gemeinde
Siegerehrung: anschließend an den Bewerb bei der Gemeinde St. Anton am Arlberg
Preise: Medaillen für alle Teilnehmer

Hauptlauf:
Anmeldeschluss: Donnerstag, 21. Juli 2016
Nenngeld (nur Jakobilauf): € 35,- ink. Nudelparty und Finishergeschenk
Nachnennungen, Startnummernabholung und Nudelparty: 23. Juli, 11.00 – 14.00 Uhr im ARLBERG-well.com
Start: 16.00 Uhr, Gemeinde St. Anton am Arlberg
Wertungsschluss: 18.30 Uhr
Siegerehrung: ca. 19.00 Uhr im Rahmen des St. Jakober Dorffestes
Preise: Taggessieger/in € 200,-

Streckenverlauf, Höhenprofil und weitere Infos zu allen Bewerben: www.arlbergadler.eu
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.