09.09.2016, 15:43 Uhr

Herbstmesse bei Grissemann

GF. Mag. Thomas Walser, Franz Brandhofer, Reinhard Amon

Mit Genuss 360 Grad soll die Vielfalt rund um den Globus dargestellt werden.

ZAMS (hp). Für zahlreiche Gastronomen war für vier Tage lang die Grissemann-Halle in Zams der Treffpunkt für Genuss, Kulinark und Trends im Lebensmittelbereich. Vorwiegend aus dem westlichen Teil von Tirol sowie zahlreiche Wirte und Hoteliers aus Vorarlberg besuchten die bereit traditionelle Messe bei Grissemann in Zams. Mit über 80 Ausstellern bietet die Messe Lebens-und Gesundende sowie Neuheiten aus Nah und Fern. Die Regionalität hat bei Grissemann seit jeher einen hohen Stellenwert. Dieses Jahr wurde diese Segment noch deutlich erweitert, wie mit der Marke Gourmet-Fein oder My Müsli. Auch die Neuheiten wurden hervorgehoben – so konnte Reinhard Amon (Leiter der Fleischabteilung) die steirischen Volcano-Produkte präsentieren, die im Rahmen der eigenen Fleischproduktion mit angeboten werden. Wichtig ist für uns, so Amon, dass alles aus einer Hand – wie Züchtung, Verarbeitung und Vermarktung – kommt. Die Angebote von regionaler Herkunft werden von Jahr zu Jahr umfangreicher und reichen mittlerweile vom Kaffee, über Tee, Fleisch, Wurst, Speck und Schinkenprodukte, Paznauner Almkäse, Wild, bäuerlichen Wurstwaren, bis hin zum maßgeschneiderten Frühstück. Auch die heimische, genauer gesagt die Fisser Gerste war präsent, die Kooperation mit Zillertal-Bier gelangt im Feber kommenden Jahres in den Handel. Auch der Gin aus Prutz, eine Erfindung vom Tura-Bauer Maas überraschte die Besucher. Für GF. Mag. Thomas Walser war die Messe wiederum ein Erfolg und er zeigte sich ob der sehr positiven Stimmung bei den Besuchern beeindruckt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.