05.07.2016, 16:40 Uhr

Mattle: „Trendwende am Arbeitsmarkt nimmt Fahrt auf“

LT-Vizepräsident Anton Mattle freut sich über einen Rückgang der Arbeitslosigkeit im Bezirk Landeck. (Foto: Die Fotografen_Frischauf)

Tirol österreichweit mit stärkstem Rückgang bei Arbeitslosen. Bezirk Landeck mit -6,4 Prozent im Tiroler Spitzenfeld.

BEZIRK. „Die Trendwende am Tiroler Arbeitsmarkt kommt zunehmend in Fahrt. Die aktuellen Zahlen für Juni 2016 zeigen im Bezirk Landeck im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang der Arbeitslosigkeit um 6,4 Prozent“, berichtet VP-Bezirksparteiobmann LT-VP Toni Mattle, der sich über die anhaltend positive Entwicklung freut. „Tirol hat mit dem Rückgang der Arbeitslosigkeit von 6,7 Prozent österreichweit am stärksten abgeschnitten. Das sind 1.354 Beschäftigte mehr, die wieder am Arbeitsmarkt Fuß gefasst haben. Dieses Ranking ist eine tolle Bestätigung für den Wirtschaftsstandort Tirol, für die Tiroler ArbeitnehmerInnen und UnternehmerInnen sowie für die Maßnahmen der Tiroler Landesregierung zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit.“

„Tirols Stärke ist der gute Mix aus Industrie, Gewerbe, Handel und Tourismus. Diese krisenfeste, ausgewogene Struktur kommt uns nun zu Gute. Für die Tiroler Landesregierung mit Landeshauptmann Günther Platter an der Spitze steht das Ziel Vollbeschäftigung jedenfalls weiterhin im Fokus. Wir werden weiter hart an den Rahmenbedingungen arbeiten, um möglichst vielen Tirolerinnen und Tirolern Arbeit und Beschäftigung zu ermöglichen“, unterstreicht VP-Bezirksobmann Toni Mattle, dass Arbeit und Wirtschaft auch künftig zu den zentralen Themen der Tiroler Volkspartei zählen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.