27.06.2016, 09:10 Uhr

TIWAG: 1.800 BesucherInnen bei Tag der offenen Tür in Prutz

Volles Haus am Tag der offenen Tür: TIWAG-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser (li.) und Vorstandsdirektor Johann Herdina (re.) konnten zahlreiche interessierte BesucherInnen begrüßen. (Foto: TIWAG/Vandory)
PRUITZ. Rund 1.800 BesucherInnen konnte die TIWAG beim Tag der offenen Tür am Kraftwerksgelände in Prutz begrüßen. „Die Einbindung der lokalen Bevölkerung und die Information über unsere Projekte ist uns sehr wichtig. Umso mehr freuen wir uns über das große Interesse“, erklärte TIWAG-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser. Die interessierten TeilnehmerInnen erhielten unter anderem einen Einblick in den kürzlich fertiggestellten, neuen Druckschacht Kaunertal. Dieser überwindet mit einem Durchmesser von 4,30 Meter auf einer Länge von 1,4 Kilometer eine Höhe von 908 m und leitet das Wasser zu den Turbinen im Krafthaus.


Österreichs größte Kraftwerksbaustelle

Nur wenige Kilometer weiter südlich entsteht auf Österreichs größter Kraftwerksbaustelle das Gemeinschaftskraftwerk Inn (GKI). 460 Millionen Euro werden von der TIWAG gemeinsam mit Engadiner Kraftwerken und Verbund investiert. 2018 soll das Kraftwerk ans Netz gehen.
Bei Österreichs erstem Fischlift an der Inn-Wehranlage Runserau wurde über die umfangreichen und von den Behörden vorgeschriebenen Maßnahmen informiert. In Summe hat die TIWAG zuletzt über neun Mio. Euro in die Fischdurchgängigkeit des Inns und der Pitze investiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.