02.08.2016, 09:30 Uhr

Weinfest 2016 bei Grissemann

Weinfest 2016: Dipl.-Sommelier Wolfgang Kopp gemeinsam mit Winzer Claus Aniballi.

Eine Geschmacksreise der Spitzenweinvielfalt vom Allerfeinsten

ZAMS (joli). Erstklassige Tropfen der österreichischen Topwinzer sowie ausgewählte Spitzenweine aus Italien und Frankreich konnten zwei Tage lang verkostet werden.
"Weine von 34 Weingütern wurden beim traditionellen Weinfest bei Grissemann in Zams präsentiert", erklärt Dipl.-Sommelier Wolfgang Kopp, der u.a. auch den Präsidenten der Kellerei Girlan, Helmut Meraner, begrüßen konnte.
Auch der Prutzer Winzer Claus Aniballi stellte seinen edlen Tropfen "Tiroler Walzer" Weissgipfler (Grüner Veltliner) beim Weinfest persönlich vor.

Terra Austriacus

Mancher hat ihn für verrückt erklärt, als Claus Aniballi im Jahr 2010 in Prutz sein Weingut mit ca. 1.000 Rebstöcken begründete. Vier Jahre später, nach der ersten Ernte und dem Keltern der Grüner Veltliner-Trauben, war aber klar, dass der diplomierte Winzer sein Handwerk bestens versteht. Seitdem produziert der Familienbetrieb auf Österreichs höchst gelegenem Weingut „Terra Austriacus“ herausragenden „Weißgipfler“, ein Synonym für Grünen Veltliner – Sein Name: „Tiroler Walzer“.
„Ab November 2016 sind wir Tirols erste Gault-Millau-Winzer überhaupt!“, freut sich Claus Aniballi. Eine große Ehre und gleichzeitig die Bestätigung, dass Hingabe und Leidenschaft auch in einer nicht gerade für den Weinbau prädestinierten Gegend wie im alpinen Tirol große Weine entstehen lässt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.