31.07.2016, 19:46 Uhr

40 Jahre nach dem Einsturz der Reichsbrücke (Der Bus aus dem Fluss)

Wien: Remise - Verkehrsmuseum der Wiener Linien | Wien - Ein Unglück jährt sich zum 40. Mal: Am 1. August 1976 brach die Wiener Reichsbrücke in sich zusammen. Zwischen 4.30 und 4.40 Uhr stürzte das Bauwerk in die Donau und riss einen Pkw und einen Bus mit sich in die Tiefe. Der junge Autofahrer starb, der Buslenker konnte leicht verletzt geborgen werden.

In der ehemaligen Remise Erdberg ist 2014 das neue Verkehrsmuseum der Wiener Linien entstanden. Es zeigt historische und moderne Fahrzeuge und bietet interaktive Einblicke in den öffentlichen Verkehr Wiens.

im Verkehrsmuseum "Remise" ist der "Der Bus aus dem Fluss" zu besichtigen.

Vom Museum auf die Reichsbrücke: Der Bus aus dem Fluss

40 Jahre nach dem Einsturz der Reichsbrücke am 1. August 1976 haben die Wiener Linien den damals ins Wasser gestürzten "Bus aus dem Fluss" für eine Fahrt über die heutige Reichsbrücke reaktiviert. Der über 12 Tonnen schwere Bus ist eines der Exponate im Verkehrsmuseum Remise im 3. Bezirk und bis heute fahrfähig.

Weitere Fotos von der Fahrt.
http://www.bildstrecke.at/Alle/Images?filter=reich...
1 3
2
3
2
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentareausblenden
111.841
Birgit Winkler aus Krems | 31.07.2016 | 19:50   Melden
86.794
Heinrich Moser aus Ottakring | 31.07.2016 | 20:26   Melden
39.594
Poldi Lembcke aus Ottakring | 31.07.2016 | 21:13   Melden
15.771
Kurt Dvoran aus Schwechat | 31.07.2016 | 22:54   Melden
37.863
Karl B. aus Liesing | 01.08.2016 | 14:55   Melden
40.884
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 03.08.2016 | 21:25   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.