20.05.2016, 13:50 Uhr

Spatenstich für 220 Wohnungen auf der Erdberger Lände

Symbolischer Spatenstich: Bezirkschef Erich Hohenberger, Frank Nickel (CA Immo) und Karl-Heinz Strauss (Porr) (v.l.). (Foto: BV3)

Die Lände soll aufgewertet werden: Mit dem "Quartier Lände 3" wird ein erster Schritt gesetzt.

LANDSTRASSE. Auf der Erdberger Lände wird fleißig gebaggert: An der Haidingergasse erfolgte der Spatenstich für 220 neue Mietwohnungen. Voraussichtliche Fertigstellung: Frühling 2018. In sechs- bis siebenstöckigen Wohnblöcken entstehen 35 bis 110 m2 große Wohnungen und 142 Parkplätze.

Das Bauvorhaben ist Teil des Enwicklungsgebietes "Quartier Lände 3" auf der ehemaligen Siemens-Liegenschaft. Bis Ende 2018 sollen insgesamt 490 Wohnungen entstehen – in unmittelbarer Nähe zu den Naherholungsräumen Lände und Grüner Prater. Für jede Wohnung ist ein eigener Balkon oder ein Zugang zum Garten geplant.

„Der Veränderungsprozess auf der Lände hat positive Impulse auch für die benachbarten Viertel gesetzt. Dass hier nun auch dringend benötig-ter Wohnraum entsteht, ist für mich eine ganz besondere Freude, und ich gratuliere der CA Immo und ihren Partnern zu diesem Erfolgsprojekt", sagt Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (SP).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.