17.10.2016, 13:00 Uhr

Stella Rollig und Wolfgang Bergmann stellen neue Leitung der Galerie Belvedere

Wolfgang Bergmann, kaufmännischer Direktor des Belvedere Museum Wien, Stella Rollig, künstlerische Direktorin des Belvedere Museum Wien, Kunst- und Kulturminister Thomas Drozda und Andrea Ecker, Sektionschefin für Kunst und Kultur (v.l.n.r.). (Foto: Christopher Dunker/BKA)

Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) gab am Montagvormittag die Neubestellung der wissenschaftlichen und kaufmännischen Direktion der Galerie Belvedere bekannt.

LANDSTRASSE. Ab 16. Jänner 2017 wird Stella Rollig als wissenschaftliche Direktorin gemeinsam mit Wolfgang Bergmann als kaufmännischen Direktor das Belvedere leiten. Der interimistischen kaufmännische Geschäftsführer Dieter Bogner habe sich bereit erklärt, seine Funktion noch bis zur Übernahme durch die neue Geschäftsführung wahrzunehmen. Rollig und Bergmann betonten, dass es für sie ein große Ehre und Freude sei, künftig "ein besonderes Juwel unter den österreichischen Museen führen zu dürfen."

"Mit der Bestellung der neuen Belvedere-Geschäftsführung stellen wir die Weichen für die Zukunft eines der wichtigsten Museen in Österreich. Mit Stella Rollig und Wolfgang Bergmann haben wir zwei herausragend qualifizierte Persönlichkeiten gefunden, die mit hohem Engagement neue Akzente setzen werden. Sie verfügen beide über große Führungserfahrung und einen hervorragenden Ruf bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern", so Kunst- und Kulturminister Thomas Drozda.

85 Bewerbungen

Die Vorsitzende des Belvedere-Kuratoriums, Sektionschefin Andrea Ecker, informierte über das Auswahlverfahren: Für die beiden Positionen habe es insgesamt 86 Bewerbungen gegeben, davon 35 für die wissenschaftlich-künstlerische und 51 für die kaufmännische Geschäftsführung. 51 der Kandidatinnen und Kandidaten kamen aus Österreich und 35 aus dem Ausland, darunter waren 35 Frauen und 51 Männer. In einem mehrstufigen Auswahlprozess seien mithilfe externer Expertise zunächst 15 Personen für ein Orientierungsgespräch ausgewählt und danach eine Liste für den Kulturminister erstellt worden.

Zu den Personen:
Stella Rollig, geboren 1960, studierte Germanistik und Kunstgeschichte und ist seit mehr als 25 Jahren in unterschiedlichen Bereichen der Gegenwartskunst tätig.

Wolfgang Bergmann, Jahrgang 1963, leitete nach Abschluss seines Theologie-Studiums die Öffentlichkeitsarbeit der Caritas Österreich (1988-96), wobei er das Fundraising der Hilfsorganisation ausbaute. Seit 2008 ist Bergmann Vorstand der Standard Medien AG.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.