13.04.2016, 10:00 Uhr

Leibnitz: Atemberaubende Schlagwerk-Show am 6. Mai im Kulturzentrum

Die Gruppe „Louie's Cage Percussion“ erzählt atemberaubende Geschichten, die alle Sinne ansprechen. (Foto: KK)

Am Freitag, dem 6. Mai 2016, um 19.30 Uhr wird das Kulturzentrum Leibnitz Schauplatz einer abwechslungsreichen und erstaunlichen Bühnen-Show sein.

Dem Lions Club Leibnitz unter Präsident Franz Krispel ist es gelungen, das einzigartige Percussion-Ensemble „Louie's Cage Percussion“ für ein hörens- und sehenswertes Konzert im Kulturzentrum Leibnitz zu verpflichten.

Vielseitigkeit als Programm

Wer allerdings Musik in Genres einteilt, wird sich schwer tun, die jungen Musiker von „Louie's Cage Percussion“ in eine Schublade einzuordnen. Denn die sechsköpfige Percussion-Gruppe liebt die Abwechslung und das Neue. So liegen die musikalischen Wurzeln des Sextetts in der Klassik, der Stamm im Jazz, die Äste in der elektronischen Musik und die Zweige im Schauspiel. Doch damit nicht genug, verleiht dem Team auch noch der digitale und visuelle Künstler Roman Hansi eine zusätzliche besondere optische Note. Die Visuals lassen den Besucher in die Stimmung und die jeweilige Geschichte eintauchen, die die sechs Musiker gerade auf der Bühne mit größer Leidenschaft und Freude in abwechslungsreichen Stimmungslagen, einmal mit Witz, einmal mit Wahnsinn oder manchmal auch mit Melancholie erzählen.

Große Bandbreite

Die instrumentale Bandbreite der außergewöhnlichen Musiker erstreckt sich von Schlagwerk- und Percussion-Instrumenten aus der gesamten Welt bis hin zu Gitarre, Keyboards, Tuba und Gesang. Wer der Percussion-Gruppe lauscht, schenkt seinen Ohren eine wunderbare Überraschung und lässt seinem Körper Freude an der Musik spüren. Die noch nie da gewesene Schlagwerk-Show „Sketchbook“ verbindet Musik, Schauspiel und Visuals in einem musikalisch und szenisch kunterbunten Abend quer durch die Musiklandschaft.

Neue Wege

Die jungen Schlagwerker, die vor allem als Orchestermusiker tätig sind, beschreiten mit ihrem Musik-Theater Programm „Sketchbook“ völlig neue Wege. So wird das Publikum beim Auftritt von „Louie's Cage Percussion“ nicht nur musikalisch, sondern auch schauspielerisch dank viel Witz in den Bann gezogen. Der Bühnenraum wird zum absoluten Eyecatcher, wenn Roman Hansi seine Live-Visuals hinter, auf und unter die Musiker projiziert und sie in unterschiedlichsten Landschaften und Stimmungen erscheinen lässt.
Mit Sängerin und Kabarettistin Sigrid Hauser haben die jungen Wilden eine Regisseurin gefunden, die mit ihrem Bühnen-Knowhow für eine abgerundete Bühnenperformance sorgt.

„Sketchbook“

Der Programmtitel „Sketchbook“ nimmt Bezug auf die zahlreichen spannenden, lustigen, traurigen und außergewöhnlichen Geschichten, die Sebastian Brugner, Dominic Feichtinger, Kristof Hrastnik, Florian Klinger, Joachim Murnig und Lucas Salaun auf ihre außergewöhnliche Art und Weise erzählen. Und so finden sich die erstaunten Zuhörer plötzlich am Heurigen- oder Musikantenstammtisch, im mitreißende Kinofilm, beim gemütliche Fernsehnachmittag, im fulminanten Opernabend oder unter dem Sternenhimmel mit der ersten Liebe wieder. Die zauberhaften Geschichte, die die junge Percussion-Gruppe auf der Bühne des Hugo-Wolf-Saales zaubern werden, fordern alle Sinne des Publikums auf wundersame, magische Art und Weise, wie man sie nie vergisst.

Kartenvorverkauf

Karten für das hörens- und sehenswerte Konzert „Sketchbook“ von „Louie's Cage Percussion“ am Freitag, 6. Mai 2016, um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Leibnitz gibt es im Büro von Leibnitz KULT (03452/76 506, dagmar.brauchart@leibnitz-kult.at) oder bei Dr. Franz Krispel (Tel. 0660/2002866 oder vet.krispel@gmail.com) sowie in der Trafik Pfeifer in Leibnitz, Hauptplatz 6 (Tel. 03452/82873).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.