07.07.2016, 18:07 Uhr

Brexit

Ja, da ist es nun passiert, die EU hat einen ihrer grossen Verbuendeten verloren. Das Volk vom Vereinigten Koenigreich hat geweahlt und diese Entscheidung ist von allen Seiten zu aktzeptieren. Obwohl es viele noch immer nicht wahrhaben wollen und man sich den Eindruck nicht erwehren kann, dass sich vieles noch in einer Art Schockstarre befindet, es wird langsam Zeit fuer GBR an dieser neu gewonnenen Unabhaengigkeit zu arbeiten.

Auch wenn man es hier nicht gerne hoert aber eines der Hauptthemen war die Immigration die speziell durch die EU erleichtert wurde und nun offentsichtlich besonders in England fuer den Ausstieg aus der EU verantwortlich gemacht werden koennte. Und die Frage ist, die auch mich betrifft, wie sieht die Zukunft fuer EU Buerger nun hier aus. Ein Brief vom politischen Vertreter meiner neuen Wahlheimat hat mir zwar den Verbleib fuer die unmittelbare Zukunft versichert, aber wahre Gueltigkeit hat letztendlich nur der Ausgang der Verhandlungen zwischen der britischen Regierung und den EU Verantwortlichen.

Allerdings ist bis auf weiteres noch nicht geklaert wer die politische Hauptverantwortung hier in London nun uebernehmen soll und die Liste der Bewerber ist alles andere als wachsend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.