30.08.2016, 08:24 Uhr

Altenbach-Klamm-Wanderung der Ortis-Familien

(Foto: KK)
Am 28. August 2016 trafen sich bei herrlichem Wetter die Ortis und Fans am Parkplatz des Buschenschanks Stelzl (Altenbacher), um die Familienwanderung mit Wanderleiter Florian Orthaber in das Naturjuwel der Altenbachklamm zu starten. Auf dem Klammweg ging es entlang des Altenbaches über Brücken und Stegen steil hinauf zur Hängebrücke und zum ersten Rastplatz bei der Klammhütte. Dort wurde auch die Geschichte von der „Weißen Frau“ vorgetragen, die sich am Altenbacher Hof zugetragen hat. Von dort wurde es noch steiler durch die romantische Klamm über Leitern, Stegen und Brücken bis zum Ausstieg aus der Klamm, wo wieder gerastet wurde.
Leider führte der Altenbach so wenig Wasser, sodass die Wasserfälle fehlten. Die letzten 500 m wanderten wir auf einem Wanderweg zur Panoramaschenke Tertinek (Mukonig), von wo man aus einen herrlichen Ausblick ins Land hinein und auf das Grenzland St. Pankrazen hat. Dort trifft man auch auf den 03-er Grenzlandweg, der zum Teil auch auf Slowenischer Seite verläuft. Nach einer ausgiebigen Stärkung wanderten die Teilnehmer auf der Straße zurück zum Buschenschank Stelzl, wo noch unterwegs bei der Marienkapelle eine kurze Andacht gehalten wurde, in der sie an die gemeinsamen schönen Stunden dachten.
Der Familienwandertag klang im gemütlichen Beisammensein im Buschenschank Stelzl aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.