28.03.2016, 08:30 Uhr

AMS Leibnitz baut Angebot weiter aus

Um bestes Service bemüht (v.l.): Kerstin Überbacher, Monika Mesgetz, Wilma Maier, Abtl. Thomas Kühner, Maria Pail, Arno Holik.

Das AMS Leibnitz bietet Unternehmen ab 18. April ein besonderes Service an.

Die treffsichere Zusammenführung des Arbeitskräfteangebotes und der Jobvermittlung gilt als oberstes Ziel des Arbeitsmarktservice. Und gerade in Zeiten des angespannten Arbeitsmarktes ist Beratung wichtiger denn je, wobei die Beratung nicht im eigenen Haus endet. "Wir sind heuer wieder verstärkt bei unseren Unternehmenskunden unterwegs. Beginnend mit 18. April stellen wir die vielseitigen Dienstleistungen des AMS Leibnitz mit einem persönlichen Besuch vor Ort in den Firmen vor", betont AMS-Geschäftsstellenleiterin Anneliese Scheucher. Das Leistungsangebot ist vielfältig: Das AMS informiert die Unternehmer über diverse Fördermöglichkeiten, Stiftungsausbildungen, eServices und Angebote rund um die Personalsuche. Scheucher: "Damit das Potenzial des Leibnitzer Stellenmarktes bestens genutzt wird, braucht es die konstruktive Zusammenarbeit mit unseren Unternehmen. Denn unsere Hauptaufgabe ist es, Mensch und Arbeit zu verbinden." Fazit: Je höher und vielschichtiger das Angebot der offenen Stellen für arbeitssuchende Menschen ist, desto besser ist der Erfolg bei der Vermittlung. Je detaillierter und genauer die Firma das Anforderungs- bzw. Tätigkeitsprofil für den gesuchten Job darstellt, umso zielgerichteter kann durch das AMS gesucht und vermittelt werden. Das AMS Leibnitz appelliert an die Firmen im Bezirk Leibnitz, sich beim AMS Leibnitz unter der E-Mail-Adresse sfu.leibnitz@ams.at zu melden. "Wir kommen sehr gerne zu Ihnen und bieten unser gesamtes Dienstleistungsspektrum kostenfrei an", so Scheucher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.