01.06.2016, 12:00 Uhr

Austausch unter Betroffenen in Leibnitz

Bieten Beratung auch in Leibnitz an (v.l.): Inna Vartschenko, Claudia Knopper, Vesna Still und Sylvia Müller. (Foto: KK)

Diagnose Demenz: Verein Salz lädt betroffene Angehörige zum Gedankenaustausch in Leibnitz ein.

Die Diagnose Demenz wirft eine Menge Fragen auf. Was muss ich tun und was kommt nun auf mich zu? Vier Frauen, die den Verein "SALZ Selbsthilfe Alzheimer" gegründet haben, wissen aus eigener Erfahrung, wie man sich in dieser Situation fühlt und bieten nun seit über zwei Jahren Selbsthilfegruppen in Graz an. Seit Februar stehen sie auf Wunsch auch in Leibnitz und Deuschlandsberg mit Rat und Tat zur Verfügung.


Vertrauliche Gespräche

"Wir haben durch unsere eigene Betroffenheit sehr viel Erfahrung gesammelt und geben diese gerne weiter. Es tut sehr gut, wenn man sich mit Menschen austauschen kann, die ebenso mit demenzkranken Menschen zu tun haben", erzählt Claudia Knopper. Die Damen wurden auch schon für ihr Engagement mit der Luise – Österreichischer Pflege- und Betreuungspreis 2014 – geehrt.

Treffen in Leibnitz

In Leibnitz trifft sich die Selbsthilfegruppe jeden letzten Montag des Monats von 15 bis 17 Uhr. "Das Treffen ist sehr gut angelaufen und jeder kann gerne ohne Voranmeldung kommen", so Knopper. Das Angebot richtet sich an alle Angehörigen von demenzkranken Menschen, ist kostenlos und ohne jegliche Verpflichtung. Die Psychosoziale Beratungsstelle Deutschlandsberg von Rettet das Kind sowie die GFSG – Psychosoziale Beratungstelle Leibnitz unterstützen das Angebot und stellen dankenswerterweise auch ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. "SALZ Selbsthilfe Alzheimer" wird vom Gesundheitsfond Steiermark gefördert.

Plattform nutzen
Das umfangreiche Wissen, das sich Angehörige im Laufe der Zeit aneignen und das Verständnis von jenen, die selbst betroffen sind, können eine große Hilfe sein. "Daher bieten wir eine Plattform an, in der sich Betroffene treffen und austauschen können", so Knopper.


Monatliches Treffen in Leibnitz


SALZ Selbsthilfe Alzheimer wurde 2013 gegründet und war bis jetzt in Graz tätig. Salz ist ein Verein, der Selbsthilfegruppen für Angehörige von demenzkranken Menschen anbietet.
Seit Februar 2016 werden nun auch Selbsthilfegruppen in Leibnitz jeden letzten Montag des Monats von 15 bis 17 Uhr und in
Deutschlandsberg jeden zweiten Donnerstag des Monats von 15 bis 17 Uhr angeboten.
Voranmeldung nicht notwendig und kostenlos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.