16.07.2016, 21:26 Uhr

Bei so einer Atmosphäre schlägt jedes Läuferherz höher - mit Video

Die Kleinen starteten pünktlich um 17 Uhr.

Der Römerlauf 2016 schlug alle Rekorde. Mehr als 2300 Teilnehmer gingen an den Start und wurden entlang der Strecke perfekt angefeuert.

1000 Fackeln, 120 Scheinwerfer, perfekte Temperaturen für die Läufer und ein traumhaftes Ambiente im Naturparkzentrum Grottenhof: Der als schönste Abendlauf Österreichs bekannte Römerlauf 2016 wurde am Samstag wiederum seinem Ruf mehr als gerecht und am Start und Ziel im Naturparkzentrum Grottenhof herrschte beste Stimmung. Die wenigen Regentropfen zum Start konnten die Stimmung nicht trüben und so sorgten die Veranstalter wiederum für eine perfektes Laufereignis.
Gestartet wurde pünktlich um 17 Uhr.
Für das kleine Jubiläum hatten die Organisatoren rund um Sepp Hartinger und Kurt Stessl keine Mühen gescheut. Für einzigartige Stimmung sorgte u.a. auch ein Spalier von mehr als 100 Helfer in römischer Kleidung entlang der Strecke, die die Aktiven bis zum allerletzten Teilnehmer anfeuerten.



Mehr Bilder zum Römerlauf
1
1
1 1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentarausblenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.