30.09.2016, 09:05 Uhr

Berührendes Maturatreffen in Leibnitz

(Foto: KK)
Viel zu erzählen hatten sich die Schüler, die einst gemeinsam die Schulbank drückten: Es war die erste Klasse, die acht Jahre am Gymnasium Leibnitz war, der zweite Maturajahrgang (1966) überhaupt.
20 von 31 waren gekommen. Leider war am gleichen Tag das Begräbnis von Wilfried Podboj, dem ehemaligen Leibnitz Musikschuldirektor.
Er war einer ihrer Kollegen und hatte dieses Treffen noch mit organisiert.
Von den Lehrern waren Klassenvorstand Prof. Mag. Eduard Dirnböck (Mathematik, Physik) und Prof. Dr. Hans Dirnböck (DG) gekommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.