13.10.2016, 07:58 Uhr

Der Körper braucht’s, der Bauer hat’s

(Foto: KK)
Zu Erntedank fand im Bezirk Leibnitz eine Aktion statt, die die Bewohner dazu auffordern soll, mehr heimische Produkte zu kaufen und ihnen einen Sinn für die Produkte unserer Bauern vermitteln soll. Steiermarkweit wurden unter dem Motto „Der Körper braucht’s, der Bauer hat’s“ von den Ortsgruppen der Landjugend am Sonntag nach der Kirche zahlreiche Stoffsackerl ausgeteilt, die von der Landjugend mit heimischen/dörfischen Produkten gefüllt wurden. Dabei konnten sich die Kirchenbewohner des ​Bezirkes Leibnitz über selbstgemachte Marmelade, Honig, Trockenwürstel, Kürbiskernprodukte und viele weitere Leckereien freuen. Die Produkte wurden teilweise von regionalen Betrieben gespendet oder von der Landjugend selbst produziert. Davor wurde in der Kirche ein Text vorgelesen, der die Wichtigkeit des Kaufes heimischer Produkte ansprach und den Kirchenbesuchern vor Augen führte, dass auch der Körper sich sehr über BIO aus dem eigenen oder zumindest einem bekannten Garten freut. Die Stoffsackerl, die sich hervorragend zum Einkauf eignen, waren also ein voller Erfolg.
"Wir bedanken uns noch einmal herzlich bei allen Spendern und wünschen viel Freude am Verzehr – lasst es euch schmecken!", betont Jasmin Hart im Namen aller Beteiligten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.