06.09.2016, 08:00 Uhr

Feinstes Handwerk in Gamlitz

(Foto: Moschitz)

Am Samstag, den 1. Oktober, eröffnet die Verkaufsaustellung Kunst/Handwerk/Design in Gamlitz in der Südsteiermark.

Kunst, Handwerk & Design findet vom 1. bis 2. Oktober erstmals in Gamlitz statt und gilt als Vorbote auf den Kunst/handwerks/markt am Färberplatz in Graz, welcher von Art Austria 2015 mit dem österreichischen Gütesiegel für Qualität in Kunst und Handwerk ausgezeichnet wurde.

„In Zeiten der Massenproduktion und der Schnelllebigkeit sieht sich Kunst/Handwerk/Design als Plattform für kreatives Schaffen zwischen Tradition und Modernität“, versichert die Organisatorin Christina Moschitz und verspricht einen „lebendigen Markt“.

Insgesamt werden rund 50 heimische und internationale AusstellerInnen das Gelände am Motorikpark in Gamlitz, dem größten Europas, bespielen. KunsthandwerkerInnen und DesignerInnen präsentieren ihre hervorragenden Unikate oder Kleinserien aus Holz, Ton, Glas, Stoff, Metall oder Leder. Eine objektive Jury sichert die Qualität in den verschiedensten Sparten der Kunst und des Kunsthandwerks. LiebhaberInnen der Kunst, der Kultur und des Handwerks sowie Geschenksuchende werden hier bestimmt fündig und können mit den ProduzentInnen persönlich in Kontakt treten.

Haazenbaerts, ein junges Label aus Graz, stellt in reiner Handarbeit modische Taschen und Rucksäcke aus veganen und fair-trade Materialien aus Österreich und den Nachbarländern her. Die verspielte Gebrauchskeramik des Ungarn Bela Fülöp lädt in die geheimnisvolle Welt von 1000 und eine Nacht ein. Renata Bedene, eine Textildesignerin aus Slowenien, arbeitet mit einer Vielzahl von Techniken und stellt hippe Damenbekleidung mit ausgefallenen Schnitten her. Die kraftvollen Exponate des Holzkünstlers Harald Haberauer aus Hatzendorf erzählen mit klarer, teils humorvoller Aussage von seiner sehr persönlichen Auseinandersetzung und seinem Umgang mit Naturmaterialien.

Auf die kleinen Gäste wartet ein lustiges und spannendes Kinderprogramm, welches die Kinderherzen sicher höherschlagen lässt. Mit den Kunsthandwerkern können sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen und kleine Geschenke kreieren. Auch die Bewegung kommt nicht zu kurz. Eine Schatzsuche wartet ebenso auf die Kleinen, wie die vielen verschiedenen Hindernisse beim Motorikpark, die mit Freunden und Familie erkundet werden können. Bei diversen Schauwerkstätten zeigen KunsthandwerkerInnen und DesignerInnen ihr Können vor Ort.

Die bekannte slowenische Band Kontrabant verzaubert an beiden Tagen mit Volksmelodien, angelehnt an Poesie und Rock-Hits, das Publikum und untermalt die herbstliche Stimmung klangvoll.

Neben dem Gastronomen vor Ort am Motorikpark gibt es auch vegetarische kulinarische Spezialitäten und belebende Getränke von Dharamsala, einem indisch-österreichsischen Unternehmen.

Die Besucher sind eingeladen, das frische Nebeneinander von Kunst, Musik und Bewegung zu genießen!

Öffnungszeiten

1. bis 2. Oktober 2016
Der Markt hat zu folgenden Zeiten geöffnet:

Samstag: 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag: 10:00 bis 18:00 Uhr
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.