28.04.2016, 12:07 Uhr

Frühlingsputz in Oberhaag über Grenzen hinweg

(Foto: KK)

Asylwerber packten beim Frühlingsputz in Oberhaag an.

Auf Initiative von Vizebgm. Martina Krieger und Hannes Robier in Zusammenarbeit der Berg- und Naturwacht wurde gemeinsam mit derzeit in der Gemeinde Oberhaag lebenden Asylwerber eine Säuberungsaktion gestartet.
Es wurden auf einer Länge von 4.7 Kilometer entlang von Ufer und Bachbett der Saggau im Gemeindegebiet von Oberhaag Unrat, Schwemm-Material und verschiedener Abfall, welcher eben durch vergangene Hochwasser abgelagert wurde, gesammelt und der sicheren Entsorgung an die Gemeinde übergeben.
Es war ein positives Erlebnis, mit welcher Begeisterung die Asylwerber an dieser Aktion teilnahmen - der Sinn dieser Aktion wurde von den teilnehmenden Berg- und Naturwächtern Karl Ehmann und Josef Kolar in Gesprächen den Teilnehmenden nähergebracht, damit sie auch unser Bestreben nach Natur und Umweltschutz begreifen können!
"Herzlichen Dank an die Familie Krieger, welche die Logistik-Zubringung der Helfer zum Start bei der Gemeindegrenze und Abholung des gesammelten Mülls ermöglichte und zu guter Letzt auch noch die ganze Gruppe von etwa 40 Personen mit einen Imbiss und Getränken versorgte", betont Josef Kolar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.