24.05.2016, 11:32 Uhr

Genussbezirk Leibnitz: "Hohe Qualität verbindet"

Qualität hat im Bezirk Leibnitz einen Namen und steht für Produkte aller Art: Porsche Leibnitz, die jungen Weinbauern "SIEME" und die Vertreter der Styriabrid-Schweinebauern traten auf Einladung von "Porki und Welsch" gemeinsam den Beweis an.

Genuss für alle Sinne stand bei einem geselligen Abend im Buchenschank Pichler-Schober in Mitteregg am Montag Abend im Mittelpunkt. Dazu eingeladen hatte "Porki und Welsch" unter der Federführung von ÖR Josef Kowald. Im Zuge der Veranstaltung wurde aufgezeigt, dass Genuss nicht auf dem Teller endet.


Köstlich - genussvoll - innovativ

Unter dem Motto "köstlich - genussvoll - innovativ" zeigten die Mitarbeiter von Porsche Leibnitz, die Vertreter der Styriabrid-Schweinebauern und die jungen Weinbauern "SIEME" gemeinsam auf, dass der Konsument in jedem Bereich Anspruch auf beste Qualität hat und im Genussbezirk Leibnitz bestens bedient wird.
"Die Idee, den innovativen VW Tiguan von Porsche Leibnitz in Kombination mit besten regionalen Produkten aus dem Bezirk Leibnitz bei einem der besten Buschenschänken zu präsentieren, wurde im Vorjahr geboren und gilt als Beweis, dass der Genussbezirk Leibnitz für hohe Qualität bürgt", freute sich Organisator ÖR Josef Kowald auf das positive Echo. Unter den Gästen: Landwirtschaftskammerpräsident Franz Titschenbacher, Stryriabrid-GF Raimund Tschiggerl, Bezirkskammerobmann Gerald Holler, Porsche-Chef Hans Otter mit seinen Mitarbeitern, Landesweinbaudirektor Werner Luttenberger, Starkoch Willi Haider, Silberberg-Dir. Anton Gumpl und die jungen innovativen SIEME-Weinbauern mit Gastgeberin Sabine Pichler.

Gemeinsamkeit stärkt

"Wir alle versuchen beste Qualität zu liefern und es ist wichtig, dass alle gemeinsam an einem Strang ziehen", so der einhellige Tenor der Anwesenden in ihren Statements, die den Abend dazu nutzten, um Kontakte zu intensivieren und sich zu bestärken, täglichen Herausforderungen zu stellen.
"Wir Steirer sind in Österreich AMA-Gütesiegel-Lieferant Nummer 1 und versuchen durch neue Schmankerl weiter zu punkten. Schweinefleisch zählt zu den fettärmsten Lebensmittel. Noch professioneller werden können wir lediglich bei der Zubereitung der hervorragenden Grundsubstanz", zeigte Styriabrid-GF Raimund Tschiggerl auf und betonte: "Der Bezirk Leibnitz verfügt über beste Verarbeitungsbetriebe. Wir leben und zelebrieren Qualität."
Präsident Franz Titschenbacher betrachtete die Veranstaltung im Genussbezirk Leibnitz als "Botschaftertreffen und Fest der Gemeinschaft". "Viele Gemeinsamkeiten zeichnen die Produkte Auto, Schwein und Wein aus. Die Zahl sieben (SIEME) hat große Symbolkraft. Die Zahl vier gilt als Zahl des Glücks und die Zahl drei für Göttlichkeit", so Titschenbacher zur gelungenen Veranstaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.