21.03.2016, 09:46 Uhr

Hundeopi wurde aus der Lassnitz gerettet

(Foto: Sylvia Kraber)

Wem gehört dieser Vierbeiner?

Am Samstag-Abend wurde ein älterer Hundeopi in den Adamhof Straß gebracht und bis heute hat sich der Besitzer noch nicht gemeldet. Der Vierbeiner wurde aus der Lassnitz in der Höhe Grottenhof/Kaindorf gerettet und wird von den Tierheim-Mitarbeitern "Ossi" genannt.
"Leider hat sich noch kein Besitzer für den süßen, aber sehr erschöpften Hundeopi gemeldet", bedauert Obfrau Sylvia Kraber. Der kleine könnte auch schon etwas nördlich in den Fluß gefallen und abgetrieben worden sein.
"Eine junge Frau erkannte die Notlage des Hundes und hat ihn dort rausgeholt, ohne Miriam Kraus wäre Ossi wohl ertrunken", so Kraber. "Erschreckend für die junge Frau und uns war es aber, dass dort viele Menschen unterwegs waren, die auch sicherlich die Notlage erkannten und nichts unternommen haben, um Ossi zu helfen", ist Kraber bitter enttäuscht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.